Medieval Engineers : Medieval Engineers wird tolle Physik-Effekte für die Burgenzerstörung bieten - das zeigt der erste Gameplay-Trailer. Medieval Engineers wird tolle Physik-Effekte für die Burgenzerstörung bieten - das zeigt der erste Gameplay-Trailer.

Die Mittelalter-Physiksimulation Medieval Engineers wird am 19. Februar 2015 in die Steam-Early-Access starten. Das geben die Entwickler auf der offiziellen Steam-Seite bekannt.

Allerdings ist bisher nur der Release-Termin bekannt. Welche Features zum Start verfügbar sein werden, haben die Entwickler nicht veröffentlicht. Auch einen Preis gibt es noch nicht.

Medieval Engineers ist nach Space Engineers das zweite Projekt der Physik-Simulationsreihe von Keen Software House. Dabei sind nicht nur die Namen ähnlich, auch beim Gameplay bleibt sich das Indie-Studio treu: Statt im Weltraum Raumstationen und Raumschiffe zu bauen, geht es nun um Burgen und Belagerungswaffen. Die dafür benötigten Materialien finden sich in Wäldern und Minen.

Zum Einsatz kommt erneut die selbstentwickelte VRAGE-Engine, die bereits bei Space Engineers komplexe Physikberechnungen übernommen hat und so beeindruckende Deformierung von Stahl und Zerstörung von Stein bietet. Wie das aussieht, findet sich im Trailer unterhalb, der in Zusammenarbeit mit dem YouTuber LastStandGamers entstanden ist.

» Zur Ankündigung von Medieval Engineers auf GameStar.de

Medieval Engineers
Mit viel Mühe und Einarbeitungszeit bauen wir uns unser Traumschloss.