Die Website Kotaku.com will von einer anonymen Quelle erfahren haben, dass der Publisher Konami Metal Gear Solid: Risingnicht mehr 2011, sondern erst 2012 veröffentlichen wird. Gründe oder einen genaueren Zeitrahmen nannte der Insider nicht.

Metal Gear Solid: Rising wurde auf der E3 2009 angekündigt und macht zum zweiten Mal in der Geschichte der Reihe nicht Solid Snake sondern Raiden zur Hauptfigur. Dadurch ändert sich auch das Spielprinzip: Statt Schleicheinlagen zerlegt der Cyborg-Ninja mit einem Energie-Katana Feinde, Umgebung und Gegenstände. Dabei soll der Spieler jeden Schnitt stufenlos selbst setzen können.

Metal Gear Solid: Rising entsteht derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.