Metal-Gear-Solid-Film : Jordan Vogt-Roberts soll der Regisseur für die geplante Verfilmung von Metal Gear Solid werden. Jordan Vogt-Roberts soll der Regisseur für die geplante Verfilmung von Metal Gear Solid werden.

Nach langer Funkstille, gibt es jetzt ein neues Lebenszeichen für die schon seit vielen Jahren geplante Verfilmung der Actionspiel-Serie Metal Gear Solid.

Wie aus einem aktuellen Bericht des Magazins Deadline hervorgeht, befindet sich Sony derzeit in ersten Gesprächen mit Jordan Vogt-Roberts. Dieser soll als Regisseur für das große Projekt fungieren, eine finale Entscheidung ist bisher allerdings noch nicht gefallen. Vogt-Roberts hat bisher vor allem im Bereich der TV-Serien einige Erfahrungen als Regisseur sammeln können. Unter anderem hat er an »Mash Up«, »Death Valley« sowie »Single Dads« mitgewirkt. Sein erster Film »The Kings of Summer« kam im vergangenen Jahr in die Kinos.

Weitere Details zur Verfilmung sind bisher noch immer nicht bekannt. So steht bisher weder die Story noch die Besetzung für das Projekt fest. Wann genau der Film in die Kinos kommen wird, steht derzeit ebenfalls noch in den Sternen. Klar ist derzeit nur, dass Solid Snake der Hauptcharakter werden soll. Als Produzent agiert Michael De Luca, der schon für »The Social Network» sowie »Drive Angry« verantwortlich war.

Spiele als Filme
Lizenzgurken kennt jeder Spieler: zu fast jedem Blockbuster erscheint zeitnah eine mehr oder weniger gelungene Spielumsetzung. Verfilmungen von bekannten und beliebten Spieleserien sind die andere Seite des gleichen Phänomens – die Qualität der daraus entstandenen Produkte ähnelt sich jedoch recht häufig. Wir zeigen die bekanntesten Spieleverfilmungen von der Geschichte Marios bis zu den berühmt-berüchtigten Boll-Filmen.