Metal Gear Solid 5 : D-Dog zeigt in einer geheimen Cutscene Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain was für ein treuer Begleiter er ist. D-Dog zeigt in einer geheimen Cutscene Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain was für ein treuer Begleiter er ist.

Zum Thema Metal Gear Solid 5 ab 19,99 € bei Amazon.de Metal Gear Solid V: The Phantom Pain für 14,99 € bei GamesPlanet.com Der Diamond-Dog oder kurz D.D. ist einer der Begleiter in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain. Big Boss kann ihn während einer Mission finden, woraufhin der Welpe zum cleveren Spürhund ausgebildet wird. Anschließend kann er den Spieler in Missionen unterstützen und beispielsweise Feinde markieren oder angreifen.

Easter Eggs und kleine Geheimnisse sind typisch für die Metal-Gear-Reihe. Deshalb verwundert es nicht, dass auch D.D. hier nicht leer ausgeht. Hunde gelten gemeinhin als sehr treue Tiere und D.D. hat sogar eine eigene Cutscene bekommen, um zu zeigen, wie sehr er an seinem Herrchen hängt - und womöglich um dem Spieler ein schlechtes Gewissen zu machen.

Auch interessant: So kann man mit Quiet duschen... und mit Revolver Ocelot

Die geheime Zwischensequenz lässt sich nämlich nur freischalten, indem man die Mother-Base lange nicht besucht. Auch zum Leidwesen von Intel-Kontakt Revolver Ocelot der stets darauf hinweist, dass man regelmäßig zurückkehren sollte, um die Moral der Soldaten nicht zu gefährden. Er wirkt deutlich weniger begeistert über die Rückkehr als der überglückliche D.D.

Wie lange es dauert, bis die Sequenz getriggert wird, ist noch unklar. Der Spieler, der sie entdeckt hat, hat einfach die Systemuhr der PS4 umgestellt und die Zeit so künstlich vergehen lassen. Mit mindestens einem Monat sollte man ihm zufolge allerdings rechnen. Außerdem darf Snake natürlich nicht auf der Mother-Base sein, während man die Zeit vorstellt.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Spezielle Anzüge wie dieser verbessern die Tarnung in unterschiedlichen Terrains.