Metal Gear Solid : Metal Gear Solid kommt in die Kinos - irgendwann. Die Produktion der Verfilmung übernimmt Sony Pictures. Metal Gear Solid kommt in die Kinos - irgendwann. Die Produktion der Verfilmung übernimmt Sony Pictures.

Sony Pictures arbeitet derzeit an einer Filmumsetzung der Videospielmarke Metal Gear Solid. Das berichtet die englischsprachige Webseite deadline.com. Auch einige Personalien für das Projekt stehen bereits fest: Für das Drehbuch zeichnet Jay Basu verantwortlich. Als Regisseur konnte Jordan Vogt-Roberts unter Vertrag genommen werden. Und Michael De Luca ist als ausführender Produzent involviert. Ebenfalls mit der Produktion betraut wurden zudem Avi und Ari Arad.

Weitere Details zum Metal-Gear-Film sind indes noch nicht bekannt. Es bleibt also vorerst unklar, welchem Teil der Solid-Snake-Saga sich das Projekt annehmen wird. Und auch ein Mitwirken des Metal-Gear-Erfinders Hideo Kojima dürfte nach dessen Zerwürfnis mit dem Spielentwickler und Publisher Konami wohl eher unwahrscheinlich sein - wenn auch nicht komplett ausgeschlossen.

Bis die Verfilmung von Metal Gear Solid in die Kinos kommt, dürfte aber ohnehin noch reichlich Zeit für die Bekanntgabe weiterer Details vergehen: Da noch nicht einmal das Drehbuch geschrieben ist, wird es wohl frühestens gegen Ende 2017 soweit sein.

Assassin's Creed (2016)
Seit drei Jahren liegen die Pläne für eine Filmumsetzung auf dem Tisch, sehr langsam scheint die Realisierung eines Kinofilms zur Meuchlerserie endlich Realität zu werden - auch wenn der ursprünglich für August 2015 geplante Kinostart vor kurzem auf unbestimmt verschoben wurde. Logisch, denn es ist derzeit ja noch nicht einmal ein Drehstart angesetzt.

Die Geschichte des Assassin’s-Creed-Films soll zum Teil auf den Geschehnissen der Videospielserie basieren, es soll aber auch neue Story-Elemente geben. Unklar ist noch, ob Michael Fassbender in die Rolle von Desmond Miles schlüpft oder einen gänzlich neuen Helden verkörpert. Klar ist: Wie in den Ubisoft-Spielen durchlebt der Held als Proband der Animus-Maschine die Erinnerungen seiner Vorfahren. Auf dem Regiestuhl nimmt Justin Kurzel Platz, der mit Michael Fassbender in der Hauptrolle derzeit auch die Shakespeare-Adaption Macbeth produziert.
Spiele als Filme
Lizenzgurken kennt jeder Spieler. Zu fast jedem Blockbuster erscheint zeitnah eine mehr oder weniger gelungene Spielumsetzung. Verfilmungen von bekannten und beliebten Spieleserien ist die andere Seite des gleichen Phänomens - die Qualität der daraus entstandenen Produkte ähnelt sich jedoch recht häufig. Wir zeigen die bekanntesten Spieleverfilmungen von der Geschichte Marios über die berühmt-berüchtigten Boll-Filmen bis hin zu Warcraft und Assassin's Creed.