Metro 2033 : Metro 2033 setzt ein Steam-Konto zum Spielen voraus. Metro 2033 setzt ein Steam-Konto zum Spielen voraus. Welchen Kopierschutz verwendet das Programm?

Metro 2033 setzt zwingend Steam voraus. Um den Ego-Shooter spielen zu können, müssen Sie also zuvor Valves Online-Plattform installieren und ein kostenloses Nutzerprofil anlegen. Beim ersten Start authentifiziert sich Metro 2033 einmalig über das Internet. Anschließend ist keine weitere Online-Anbindung nötig, das Spiel ist aber fortan fest mit Ihrem Konto verbunden und kann für einen eventuellen Weiterverkauf nicht mehr gelöst werden.

Wie hoch sind die Hardware-Anforderungen?

Metro 2033 hat recht hohe Hardware-Anforderungen. Mit einem Einkern-Prozessor werden Sie keinen Spaß mit dem Shooter haben. Ab einem Intel Core 2 Duo E8500 oder dem AMD-Pendant Phenom X4 9950 sowie 2,0 GByte Arbeitsspeicher läuft das Spiel aber auch in hohen Auflösungen zumeist flüssig. Vierkern-CPUs sowie 4,0 GByte RAM kitzeln noch mehr Leistung aus dem Spiel. Besitzer einer ATI-Karte Radeon HD 5870 freuen sich zudem über zusätzliche DirectX-11-Effekte. Einen ausführlichen Technik-Check finden Sie in Kürze auf GameStar.de.

Gibt es technische Unterschiede zur Konsolenfassung?

Ja. In Sachen Grafik profitiert die PC-Fassung vor allem durch höhere Auflösungen und die auf den Konsolen fehlende Kantenglättung (Anti-Aliasing) sowie DirectX 11. Metro 2033 sieht dadurch etwas besser aus als auf der Xbox 360. Zudem stehen zahlreiche PC-exklusive Optionen zur Verfügung, mit denen Sie das Programm an die Leistung Ihres Rechners anpassen können. Dass Sie nur einen Spielstand anlegen dürfen, nervt aber auch in der PC-Version.

Sind die Versionen für PC und Xbox 360 inhaltlich identisch?

Ja.

Bild 1 von 138
« zurück | weiter »
Metro 2033 - Testversion

Muss ich die Romanvorlage kennen, um Metro 2033 zu verstehen?

Nein. Zum einen hält sich Metro 2033 nicht sklavisch an das Buch von Dmitry Glukhovsky. Zum anderen werden sowohl das Szenario als auch die Orte und Charaktere im Spiel angemessen durch Zwischensequenzen und Dialoge eingeführt und erklärt.

Metro 2033 : An bestimmten Stellen im Spiel beeinflussen Sie den Ausgang der Geschichte An bestimmten Stellen im Spiel beeinflussen Sie den Ausgang der Geschichte Das Spiel hat zwei alternative Enden. Kann ich mich zwischen einem der beiden entscheiden?

Ja und nein. Ihr Verhalten nimmt zwar an insgesamt 46 Stellen im Spiel Einfluss auf den positiven oder negativen Ausgang der Geschichte, anders als etwa Mass Effect 2 verrät das Programm aber nicht, in welchem Moment Sie wie reagieren oder wo Sie was tun oder lassen sollen, um die Handlung in eine andere Bahn zu lenken. Das Finale unterscheidet sich übrigens nur durch ein dezent anders ablaufendes Filmchen.

Wie lange beschäftigt mich die Kampagne?

Metro 2033 ist recht kurz ausgefallen. Geübte Shooter-Spieler sind nach sechs bis sieben Stunden durch.

Hat Metro 2033 einen Mehrspieler-Modus?

Nein.

Metro 2033 : Wie unterscheidet sich die normale Verkaufsversion von der Special Edition?

Neben der normalen Verkaufsversion, die lediglich die Spiel-DVD und das Handbuch enthält und etwa 45 Euro kostet, stellt THQ noch eine umfangreicher ausgestattete Special Edition in die Händlerregale. Der Inhalt: eine exklusive Armbanduhr, die Artjom auch im Spiel trägt, sowie die bislang unveröffentlichte Kurzgeschichte »Davor und Danach« vom Metro-Autor Dmitry Glukhovsky. Ein Schlüsselanhänger sowie ein Download-Code für eine Automatik-Schrotflinte runden das etwa 60 Euro teure Paket ab.