Metro: Last Light : In Metro: Last Light erwartet die Spieler eine verbesserte Sound-Kulisse. In Metro: Last Light erwartet die Spieler eine verbesserte Sound-Kulisse. Die 4A Studios, Entwickler des kommenden Ego-Shooter Metro: Last Light, beantworten im offiziellen Forum regelmäßig Fanfragen. Dem Foren-Nutzer Teddy Picker ist bei der E3-Präsentation aufgefallen, dass die Geräusche einiger Waffen anders als noch im Vorgänger Metro 2033 klingen. Darauf schrieb ein Community-Manager:

»Ja, das stimmt. Wir haben alle Waffen-Sounds überarbeitet und implementieren neue HDR-Sound-Effekte in Metro: Last Light. Die Balance bei den Sound-Effekten zu finden, ist nicht leicht. Alles was ihr also bisher gehört habt, ist 'Work in Progress' und wird im Verlauf der Entwicklung fertig gestellt.«

Weiter schreibt er, dass das gesamte Sound-System verbessert wurde. Die 3D-Echo-Effekte und die Geräusche, die beim Interagieren mit der Umgebung entstehen, wurden verbessert. Metro: Last Light ist für das erste Quartal 2013 angekündigt und erscheint für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Metro: Last Light
In einer Zwischensequenz erleben wir, wie Moskau von Atomraketen zerstört wird.