In der GameStar-Ausgabe 4/2011 baten wir unsere Leser, ein neues Redaktionsgebäude für uns in Minecraftzu bauen. Die Resonanz war fantastisch, und wir haben unzählige vor Kreativität sprühende Einsendungen erhalten.

Die GameStar-Redakteure haben nun die Qual der Wahl: Es locken riesige, moderne Glas-Beton-Türme mit aparten Dachgärten, aber auch fantasievolle Häuschen im Grünen mit tollen Ausblicken über Seelandschaften. Andere Leser verlegten die Redaktionsbüros in Leuchttürme, über den Wolken oder in Baumhäuser. Zur standardmäßigen Ausstattung gehören Schwimmbäder, rote Teppiche und Helikopterlandeplätze. Durch die Gemäuer plätschern außerdem Bäche und schlängeln sich Lavaströme, auf den Dächern sprießen schattenspendende Bäume und bunte Blumen. Einige Hobbyarchitekten haben sogar liebevoll die Inneneinrichtung bis berühmten Drucker nachgebaut, damit sich Redakteure in Minecraft sofort wie zu Hause fühlen.

In einer Minecraft-Bildergalerie haben wir die Einsendungen für Sie zusammengestellt, damit Sie sich selbst auf Besichtigungstour begeben können.

Minecraft - Interaktiv-Wettbewerb
Sabrina Volber verlegt die GameStar-Redaktion in ein schnuckeliges Backsteinhaus im Grünen fernab der Zivilisation.