Update (30.04.2012): Der Minecraft -Erfinder Markus »Notch« Persson hat das Quake-3-Duell gewonnen. Gespielt wurden drei Runden in Quake-Live im Modus 3v3. Das Entwicklerteam, bestehend aus Persson, dem Leaddesigner von Minecraft Jens Bergenstein und dem professionellen Quake-Spieler »Senti«, der ab der zweiten Runde durch den Mojang-Mitarbeiter Daniel Kaplan ersetzt wurde, konnten alle drei Runden für sich entscheiden. Das komplette Match gibt es bei YouTube:

Markus »Notch« Persson : Markus Persson duelliert sich mit einem Raubkopierer in Quake 3. Markus Persson duelliert sich mit einem Raubkopierer in Quake 3. Ursprüngliche Meldung: Markus »Notch« Persson, der unter anderem als Erfinder des Sandbox-Spiels Minecraft bekannt ist, hatte vor kurzem einen kleinen Disput mit dem Anbieter von illegalen Downloads. Auf dessen Webseite konnte man unter anderem auch Minecraft kostenlos herunterladen. Persson forderte den Anbieten kurze Zeit später dazu auf, die Seite wieder vom Netz zu nehmen, was wenig später nach einer Einigung auch geschah.

Allerdings gibt es bei dieser Angelegenheit noch eine interessante Randnotiz. Der besagte Anbiete forderte Persson jetzt zu einer Deathmatch-Partie in Quake 3 heraus. Wie der Minecraft-Erfinder via Twitter verkündete, wird dieses Match auch tatsächlich stattfinden. Aktuellen Planungen zufolge werden die beiden Kontrahenten die Partie am 16. April 2012 um 16:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf der Map »q3dm17« austragen und somit ihre Differenzen auf »sportliche« Art und Weise endgültig klären.

Ob und welche Konsequenzen der Ausgang dieser Partie haben wird, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Minecraft - 1.6
Noch freut es sich: Wenn Walter, so haben wir unser Hottehü getauft, wüsste, was wir mit ihm vorhaben … wenn wir doch nur schon einen Sattel hätten.