Markus Persson : Markus Persson wurde in die Milliardärsliste von Forbes aufgenommen. Er besitzt ein Vermögen von 1,3 Milliarden US-Dollar. Markus Persson wurde in die Milliardärsliste von Forbes aufgenommen. Er besitzt ein Vermögen von 1,3 Milliarden US-Dollar.

Zum Thema Minecraft ab 6,69 € bei Amazon.de Dass Markus Persson mit dem Verkaufs des unter anderem von ihm gegründeten Entwicklerstudios Mojang an Microsoft wohl reichlich Geld eingenommen haben dürfte, dürfte wohl allgemein bekannt sein. Erstmals angedeutet hat er das mit dem Kauf der bislang teuersten Villa in Beverly Hills.

Nun allerdings liegen auch einigermaßen konkrete Zahlen vor. Persson wurde nämlich in die Milliardärs-Liste des renommierten Wirtschaftsmagazins Forbes aufgenommen. Weltweit gibt es demnach 1.826 Milliardäre - also fast 200 mehr als noch im vergangenen Jahr. Und zu den Newcomern gehört auch der Minecraft-Erfinder.

Mit einem Vermögen von 1,3 Milliarden US-Dollar reiht sich Persson auf Platz 1.415 aller Milliardäre und auf Platz 140 der aktuellen Newcomer ein. Ein Großteil dieses Betrags stammt aus der Mojang-Übernahme durch Microsoft, die sich der Konzern im September 2015 hat schlappe 2,5 Milliarden US-Dollar kosten lassen. Persson hielt 70 Prozent der Anteile an dem verkauften Entwicklerstudio.

Geldsorgen hat der Minecraft-Milliardär also wohl keine mehr - und kann es sich leisten, bei regelmäßigen Ausflügen nach Las Vegas bis zu 180.000 US-Dollar pro Nacht in den dortigen Casinos und Nachtclubs zu lassen. Das verriet er forbes.com kürzlich in einem Interview.

In der Forbes-Liste ganz oben steht übrigens einmal mehr Bill Gates mit 79,2 Milliarden US-Dollar.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Minecraft - 1.6
Noch freut es sich: Wenn Walter, so haben wir unser Hottehü getauft, wüsste, was wir mit ihm vorhaben … wenn wir doch nur schon einen Sattel hätten.