Minecraft - PC

Adventure  |  Release: 18. November 2011  |   Publisher: -

Minecraft - Notch: »Steam würde uns einschränken«

Der Minecraft-Schöpfer Markus »Notch« Persson erklärt warum Minecraft derzeit nicht auf Steam angeboten wird, lobt die Plattform aber für ihre starken Community-Features.

Von Julian Freudenhammer |

Datum: 30.08.2011 ; 11:50 Uhr


Minecraft : Ob Minecraft je für Steam erscheinen wird, ist ungewiss. Ob Minecraft je für Steam erscheinen wird, ist ungewiss. In seinem offiziellen Blog The Word of Notch spricht Markus »Notch« Persson über Minecraft und Valves digitale Vertriebsplattform Steam. Generell sei Steam die beste Plattform dieser Art, die er je gesehen habe. Er selbst besäße zahlreiche Steam-Spiele und auch die Community-Funktionen gefallen ihm sehr. Lediglich der Offline-Modus sei nicht sonderlich solide und die Spiele-Liste sei voll von DLCs für Spiele die er nicht einmal besäße.

Eine Veröffentlichung von Minecraft auf Steam macht für ihn derzeit allerdings keinen Sinn. »Wären wir auf Steam vertreten, wären wir mit unseren Plänen für das Spiel und unserem Kontakt zu den Usern eingeschränkt. Wir würden (wahrscheinlich?) nicht in der Lage sein Umhänge zu verkaufen oder einen Karten-Marktplatz auf Minecraft.net zu eröffnen, der auch Steam-Nutzern auf eine Weise zugänglich ist, die Valve zufriedenstellt. Es würde die Minecraft-Community spalten. Nur einige Nutzer hätten dann Zugriff auf die verrückten Inhalte, die wir dem Spiel noch hinzufügen möchten«, so Notch.

» Mehr zu Minecraft in unserer Vorschau zum kommenden Adventure Update auf GameStar.de lesen

Derzeit befinde man sich in Gesprächen mit Valve, könne aber auch gut verstehen, dass man die eigene Plattform kontrollieren wolle. Es gebe einen gewissen Interessen-Konflikt zwischen ihm und Valve. Persson ist nicht der erste Entwickler der Schwierigkeiten mit den Geschäftsbedingungen der Online-Plattform sieht. Kürzlich verschwanden einige Titel des EA-Portfolios aus dem Steam-Angebot. Betroffen waren das Action-Rollenspiel Dragon Age 2 und der Shooter Crysis 2 . Grund für die Entfernung aus dem Steam-Store seien laut EA »einschränkende Dienstleistungsbestimmungen« gewesen, die die Interaktion zwischen Entwicklern und Kunden limitieren würde. Aus eben diesen Gründen sei ein Steam-Release von Battlefield 3 ebenfalls noch nicht in trockenen Tüchern.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Minecraft - 1.6
Noch freut es sich: Wenn Walter, so haben wir unser Hottehü getauft, wüsste, was wir mit ihm vorhaben … wenn wir doch nur schon einen Sattel hätten.
Diesen Artikel:   Kommentieren (55) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar PayDay
PayDay
#1 | 30. Aug 2011, 12:01
das ea spiele bei steam rausgenommen hat liegt doch nur an ihren eigenen origin programm. und genauso wirds hier auch sein, sie wollen die kohle selbst einnehmen und kein steam dazwischenschalten, welcher natürlich auch kohle sehen will.
rate (34)  |  rate (41)
Avatar GenRik
GenRik
#2 | 30. Aug 2011, 12:05
geldgier
rate (21)  |  rate (47)
Avatar Neo'
Neo'
#3 | 30. Aug 2011, 12:11
Find ich klasse von ihm. Man kann von Steam halten wie man will, aber es ist immer gut unabhängig zu sein.
rate (64)  |  rate (14)
Avatar madace
madace
#4 | 30. Aug 2011, 12:11
Völlig legitime Einstellung seitens Persson. Wieso sollte er dafür sorgen, dass sich Valves (baldiges) Quasi-Monopol noch weiter als eben solches etabliert?
Ich nutze Steam auch NUR für Schnäppchen. Spiele die meinen, sie müss(t)en es als zwingend voraussetzen, werden von mir nicht gekauft. Ende.
rate (24)  |  rate (24)
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#5 | 30. Aug 2011, 12:12
einerseits hätte ichs gerne bei steam, aber ohne is auch ok. nur "karten marktplatz" und "umhänge verkaufen" gefällt mir nicht oO
rate (25)  |  rate (2)
Avatar The_Threat
The_Threat
#6 | 30. Aug 2011, 12:16
Ich finde Minecraft auf Steam macht auch keinen Sinn. Man sucht sich einen oder ein paar Online Server aus, auf denen man spielen will und nutzt dann eh deren Foren. Oder man spielt das Spiel gleich nur im Singleplayer. Dafür braucht man keine Steam Unterstützung.
rate (11)  |  rate (10)
Avatar VIP3R
VIP3R
#7 | 30. Aug 2011, 12:21
Zitat von PayDay:
das ea spiele bei steam rausgenommen hat liegt doch nur an ihren eigenen origin programm. und genauso wirds hier auch sein, sie wollen die kohle selbst einnehmen und kein steam dazwischenschalten, welcher natürlich auch kohle sehen will.


Da gebe ich dir 100% recht. (Ja ich liebe Steam und hasse Origin)
Aber ich finde Steam könnte auch mal einen Gang runterschalten. Gerade wenn es um Ingame Shops geht für DLC zu kaufen. Nur weil Steam da nichts verdient sollte man nicht gleich die Leute Rauswerfen. Natürlich steckt auch Arbeit für Steam dahinter bei DLC und die wollen auch was verdienen dabei aber dann sollte man sich nicht wundern wenn jeder seine eigene Suppe macht.
rate (12)  |  rate (5)
Avatar tomsan
tomsan
#8 | 30. Aug 2011, 12:27
*schulterzuck*

Hat er recht... wäre ja auch komisch, wenn eine Plattform nun allein das ultimative geniale für alle Seiten wäre.

Was das nun ein KO Kriterium gg Steam ist, naja dann ist Steam halt nix für ihn. Damit wird Steam auch leben können und sich nicht ändern ;)
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Da Florian
Da Florian
#9 | 30. Aug 2011, 12:44
Wer fände die Idee coll, wenn man in Minecraft drin "Scrolls" spielen könnte?^^ Wär doch geil, bei Turnieren treffen sich alle auf nem bestimmten Server und so...
rate (2)  |  rate (6)
Avatar REDxFROG
REDxFROG
#10 | 30. Aug 2011, 12:45
Was für 'Umhänge' und Karten?
lmao
rate (3)  |  rate (0)
1 2 3 ... 6 weiter »

The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, Standard-Edition)
9,60 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
GTA 5 - Grand Theft Auto V
49,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
23,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Sony Rain (Download) (PS3)
ab 9,99 € Zum Preisvergleich
4 Angebote | ab 0 € Versand
Microsoft Minecraft (PEGI) (Xbox 360)
ab 16,70 € Zum Preisvergleich
4 Angebote | ab 5,00 € Versand
Microsoft Minecraft (Xbox 360)
ab 16,88 € Zum Preisvergleich
17 Angebote | ab 3,00 € Versand
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Freitag, 01.08.2014
00:01
Donnerstag, 31.07.2014
19:58
19:02
18:26
17:38
16:58
16:53
16:41
16:22
15:35
14:55
14:35
13:54
13:42
13:20
12:46
12:37
11:35
11:02
10:39
»  Alle News

Details zu Minecraft

Plattform: PC (PS4, PS3, PSV, Xbox One, Xbox 360, iOS, Android)
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: 18. November 2011
Publisher: -
Entwickler: Mojang
Webseite: http://www.minecraft.net
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 64 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 4 von 1479 in: PC-Spiele | Adventure
 
Lesertests: 21 Einträge
Spielesammlung: 703 User   hinzufügen
Wunschliste: 51 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Minecraft im Preisvergleich: 7 Angebote ab 9.99  Minecraft im Preisvergleich: 7 Angebote ab 9.99
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten