Minecraft : Die Minecraft-Entwickler Mojang verkünden über ihr offizielles Blog, dass sich die Spieler keine Sorgen um ihre Nutzerdaten und Passwörter machen müssen.

Kurz zuvor hatten einige Übeltäter die Authentifizierungs-Server des Klötzchenspiels überlistet und konnten sich so im Spiel als jemand anderes ausgeben. Mojang reagierte schnell, schaltete die betroffenen Server ab und hat die Rechner nach der Behebung des Problems bereits wieder in Betrieb genommen. Bei all dem Tumult sollen aber keine Nutzerdaten entwendet worden sein.

Derzeit gibt es keine Berichte über weitere »Doppelgänger«, Minecraft sollte also wieder ganz normal funktionieren.

Minecraft
Zum Wettbewerb »GameStar sucht das schönste Minecraft-Bauwerk« wurde dieser Beitrag eingesendet von Phono