Minecraft : Zwei Videos zur Minecraft-Mod »Project Wasteland« zeigen den Pip Boy in Aktion und die Spielwelt. Zwei Videos zur Minecraft-Mod »Project Wasteland« zeigen den Pip Boy in Aktion und die Spielwelt.

Zum Thema Minecraft ab 9,89 € bei Amazon.de Update vom 9. Juli 2015: Die Entwicklung der Minecraft-Modifikation »Project Wasteland«, mit der die Spielwelt aus der Fallout-Reihe in das klotzige Block-Setting von Minecraft gebracht werden soll, macht Fortschritte. Nun haben die Entwickler ein weiteres Video veröffentlicht, das einen kleinen Ausschnitt der Spielwelt zeigt.

Wann genau die Fallout-Mod fertiggestellt werden soll, ist aber immer noch unbekannt. Bis dahin sind die Pläne der Modder aber ohnehin noch recht ambitioniert: Hunde, ein funktionierender Pip-Boy (siehe unten), ein In-Game-Radio, NPC-Gegner und spezielle Waffen und Ausrüstungsgegenstände sind vorgesehen.

Ursprüngliche Meldung: Die immer noch in Entwicklung befindliche Minecraft-Mod »Project Wasteland« will die Klötzchenwelt in ein postapokalyptisches Ödland verwandeln, das von der Fallout-Reihe inspiriert wird.

In einem Video, das der Teamleiter der Mod-Entwickler in dieser Woche online gestellt hat, gibt es einen Vorgeschmack auf die Umsetzung des Pip Boy aus Fallout. Und dieser ist in der Mod voll funktionsfähig. Außerdem scheint er das eigentliche Spielmenü zu ersetzen, was natürlich einen großen Teil zur Atmosphäre der Mod beitragen dürfte.

In der letzten Zeit war das Team sehr verhalten in Bezug auf News zum Projekt. Es scheint aber so, als ob die letzten Neuigkeiten rund um Fallout 4 sie davon überzeugen konnten, ein Lebenszeichen zur Mod abzugeben.