Minecraft : Minecraft wurde bereits für einige Dinge zweckentfremdet. Nun kommt auch noch ein Einsatz als Set-Konzeptionierungs-Werkzeug in der Film-Branche dazu. Minecraft wurde bereits für einige Dinge zweckentfremdet. Nun kommt auch noch ein Einsatz als Set-Konzeptionierungs-Werkzeug in der Film-Branche dazu.

Zum Thema Minecraft ab 6,69 € bei Amazon.de Funktionierende Smartphones, Programmiersprachen-Interpreter oder komplette Spiele-Nachbauten - Minecraft wurde in der Vergangenheit für so einige Dinge genutzt, die manchem Gelegenheits-Spieler eher ungewöhnlich erscheinen mögen.

Ein bekannter Film-Regisseur hat für den Open-World-Sandkasten jetzt allerdings noch einen weiteren Verwendungszweck gefunden. Er nutzte das Spiel kurzerhand, um die Sets für einige seiner Filme zu entwerfen.

Das verriet Ben Wheatley, der englische Regisseur von Filmen wie Kill List und High Rise, jetzt auf Twitter.

Set-Konzepte für Free Fire

Seinen Angaben zufolge fand Minecraft allerdings erst sehr viel später Verwendung als Regisseurs-Werkzeug - nämlich bei seinem neuesten Projekt Free Fire. Der Action-Thriller startete am 6. April 2017 in den deutschen Kinos.

In seinem Tweet liefert Wheatley zwei Minecraft-Screenshots, die seine Set-Entwürfe für die Lagerhalle in Free Fire zeigen. Für Wheatley war die Nutzung des Spiels für die Set-Entwürfe intuitiver und schneller als etwa Google Sketch.

Pokémon in Minecraft: So entsteht ein Spiel im Spiel

Minecraft Windows 10 Edition - Screenshots zum Oktober-Update mit Boss-Kämpfen und Add-Ons