Minecraft-Film : Rob McElhenney wird die Regie des Minecraft-Films übernehmen. Rob McElhenney wird die Regie des Minecraft-Films übernehmen.

Zum Thema Minecraft ab 8,96 € bei Amazon.de Letzten Sommer hat Mojang bekannt gegeben, dass Rob McElhenney (bekannt aus der Serie »It’s Always Sunny in Philadelphia«) der neue Regisseur des geplanten Kinofilms zu Minecraft werden wird. Seitdem gab es wenig bis kaum Infos zum Projekt. Jetzt hat der Produzent des Film Roy Lee in einem Interview mit dem Magazin Collider neue Infos bekannt gegeben.

Auch interessant: Minecraft - Patch 1.9 lässt länger auf sich warten

Mojang sei angeblich sehr stark in der Entwicklung des Films beteiligt gewesen, so Lee:

Sie wissen über alles Bescheid, was im Film sein wird und geben uns Einblicke in zukünftige Updates. Wir können daher Dinge im Film realisieren, die dann zeitgleich ins Spiel gelangen und natürlich können auch Ideen aus dem Film wiederum im Spiel landen. Also ich weiß nicht ganz genau, was davon im Spiel sein wird, aber die wissen auf jeden Fall immer genau darüber Bescheid, was im Film passiert.

Original-Zitat: They know everything [that] is going to be in the movie, and that can give us insight into future updates. We can put things into the movie around the same time they relaunch newer versions of the game, and at the same time, potentially taking ideas from the movie and putting them into the game. So I don't know exactly what things are going into the game, but they know exactly what's going into the movie.

Außerdem deutete Lee an, dass man in etwa die »gleiche Zielgruppe wie Jurassic World« mit dem Film angesprochen möchte. Sehr viel mehr Details zur Story oder zur Art des Films gab es leider nicht. Lee wird noch zitiert mit den Worten, dass man sich den Film wie eine »Live-Action«-Version vorstellen soll, ganz so, als wenn man als Mensch in die Welt von Minecraft eintauchen könnte.

Minecraft - Nachbau von Anor Londo aus Dark Souls