Mirror's Edge 2 : Ein Mirror's Edge 2 wäre keine Zeitverschwendung. Ein Mirror's Edge 2 wäre keine Zeitverschwendung. Das Entwicklerstudio DICE wagte mit dem Action-Spiel Mirror's Edge Anfang 2009 ein spielerisches Experiment. Der Titel fühlte sich anders an, als die meisten anderen Spiele und konnte keinem Genre richtig zugeordnet werden. Trotz guter Wertungen enttäuschte Mirror's Edge bei den Verkäufen und es blieb lange unsicher, ob es einen Nachfolger geben wird.

Mirror's Edge 2 ist noch weit von einer offiziellen Bestätigung entfernt, aber immerhin gibt es neue Gründe dafür, die Hoffnung nicht aufzugeben. In einem Interview mit der englischsprachigen Internetseite SPOnG sprach DICE-Producer Patrick Liu über das Potenzial eines zweiten Teils.

Laut Liu sei die Entwicklung eines Nachfolgers keine Zeitverschwendung. Auf die Frage, ob der Spielemarkt empfänglich für ein Mirror's Edge 2 wäre, antwortete er: "Ja, definitiv. Ich denke das wäre etwas, wofür die Leute bereit sind. [...] Es gibt viele Anhänger des ersten Teils, es ist schon fast wie ein Kult! Wir wissen, welche Stärken und Schwächen wir im Spiel hatten. Wenn wir ein neues Spiel veröffentlichen sollten, wüssten wir, was wir verbessern müssen und wie wir ein größeres Publikum ansprechen könnten. Deswegen bin ich mir sicher, dass es einen Markt dafür gibt."

Der Publisher Electronic Arts müsste natürlich mitspielen, was angesichts der schwachen Verkäufe des ersten Teils nicht unbedingt wahrscheinlich ist. Immerhin bestätigte EA Games-President Frank Gibeau im Juni dieses Jahres, dass die Marke Mirror's Edge noch nicht begraben wurde.

» Den GameStar-Test von Mirror's Edge lesen