Mortal Kombat X : Im Prügelspiel Mortal Kombat X werden die besonders blutig inszenierten »Brutalities« ihr Comeback feiern. Im Prügelspiel Mortal Kombat X werden die besonders blutig inszenierten »Brutalities« ihr Comeback feiern.

Zum Thema Mortal Kombat X ab 9,99 € bei Amazon.de Mortal Kombat X für 7,99 € bei GamesPlanet.com Im Prügelspiel Mortal Kombat X werden die sogenannten Brutalities ihr Comeback feiern. Dies gab der Entwickler NetherRealm Studios jetzt offiziell bekannt.

Bei diesen Brutalities handelt es sich um besonders blutig inszenierte Finishing-Moves, mit deren Hilfe die Spieler ihren Gegnern den Todesstoß versetzen können. Im Gegensatz zu den bei Mortal Kombat ebenfalls bekannten »Fatalities« genügt es bei den »Brutalities« jedoch nicht, die Aktionstasten in einer bestimmten Reihenfolge zu drücken. Stattdessen müssen die Spieler gewisse Voraussetzungen erfüllen. So gilt es unter anderem, den Kampf mittels eines Wurfs zu beenden oder während des gesamten Kampfes kein einziges Mal die Taste zum Ausführen eines Blocks zu benutzen.

NetherRealm verspricht für die finale Version von Mortal Kombat X mehr als 100 solcher »Brutalities«. Einen kleinen Vorgeschmack auf diese ziemlich blutigen Aktionen finden Sie ab sofort in Form eines neuen Trailers auf GameStar.de. Doch Achtung: Diese Gameplay-Szenen sind nichts für Leute mit einem schwachen Magen.

Der Release von Mortal Kombat X ist derzeit für den 14. April 2015 geplant.

» Die Vorschau von Mortal Kombat X auf GameStar.de lesen

Mortal Kombat X
Die Kämpfe in Mortal Kombat X spielen sich wunderbar flott und dynamisch.