Zum Thema » Technik-Check - NFS: Hot Pursuit Bildervergleich & Tuning » NFS: Hot Pursuit - Test Rezension mit Wertung Need for Speed: Hot Pursuit ab 7,95 € bei Amazon.de Need for Speed Hot Pursuit für 9,99 € bei GamesPlanet.com Der Vorgänger Need for Speed: Shift sah beispielsweise aufgrund vieler Einstellmöglichkeiten für Detailstufen und Anti-Aliasing auf einem PC deutlich besser aus, als auf den Konsolen. Need for Speed: Hot Pursuit bietet im Gegensatz dazu kaum Möglichkeiten, die PC-Version optisch von PS3 oder Xbox abzugrenzen. Einzig voreingestellt niedrige Kantenglättung, bessere Beleuchtungseffekte sowie höhere Auflösung werden hier geboten. Während des Fahrens fallen diese Änderungen zwar auf, doch hätte man hier noch etwas mehr erwarten können. Welche Einstellungen Sie in Need for Speed: Hot Pursuit vornehmen können und wie sich diese auf Optik und Leistung auswirken, lesen Sie in unserem Technik-Check.

In Sachen Leistung bringen sowohl Playstation 3 als auch Xbox stabile Werte. Das Spiel läuft auf den Konsolen in allen Situationen flüssig, während wir für ein ruckelfreies Spielen auf dem PC mindestens einen schnellen Zweikerner empfehlen.

Hinweis zu den Vergleichsbildern: Alle Bilder sind im Modus »Freie Fahrt« entstanden. Auch wenn teilweise die Beleuchtung unterschiedliche Tageszeiten suggeriert, wurden alle Bilder bei gleicher Tageszeit im Spiel aufgenommen.

Texturen

Technik-Check: Need for Speed: Hot Pursuit : Sämtliche Texturen in Hot Pursuit sind detailliert, egal ob auf dem PC,...

PC
Sämtliche Texturen in Hot Pursuit sind detailliert, egal ob auf dem PC,...

Unfälle

Technik-Check: Need for Speed: Hot Pursuit : Bei Unfällen fliegen spektakulär die Fetzen, sehen aber auf allen Plattformen identisch aus.

PC
Bei Unfällen fliegen spektakulär die Fetzen, sehen aber auf allen Plattformen identisch aus.