Need for Speed: Most Wanted : Das neue Most Wanted soll den bisher größten Fuhrpark der Need for Speed-Reihe erhalten. Das neue Most Wanted soll den bisher größten Fuhrpark der Need for Speed-Reihe erhalten. Electronic Arts hat die 24. Folge der hauseigenen Show PWNED ganz dem Rennspiel Need for Speed: Most Wanted, welches derzeit bei Criterion Games entsteht, gewidmet. Im über 16 Minuten langen Video gehen Creative Director Craig Sullivan und Executive Producer Matt Webster genauer auf Singleplayer-Kampagne und Mehrspielermodus ein. Obendrauf gibt’s zahlreiche neue Gameplay-Szenen und weitere Infos.

So wird der Einzelspielermodus keine richtige Story bieten, wie dies das erste Most Wantedvon 2005 noch »versucht« hat. Statt dessen steht einzig und allein das Ziel, in der Most Wanted-Liste aufzusteigen, im Vordergrund. Sowohl im Einzel- als auch Mehrspielermodus werden wir uns sogenannte »Speed Points« verdienen können, die praktisch als eine Art Erfahrungspunkte dienen und zum Freischalten neuer Upgrades und Modifikationen für unseren Fuhrpark dienen, etwa Karosserieteile, Motoren und Nitro-Einspritzungssysteme – aber natürlich auch neue Boliden.

Apropos Fuhrpark: Dieser soll der bis dato größte der Need for Speed-Geschichte werden. Eine offizielle Liste der Autos in Most Wanted wurde zwar noch nicht herausgerückt, allerdings wird es erneut eine gesunde Mischung aus Alltags-Fahrzeugen, Muscle Cars und echten Sportflitzern geben – und sogar Pick-Ups. So tauchten bisher etwa erneut der BMW M3, der Dodge Challenger SRT8, verschiedene Porsche-Modelle und ein Lamborghini Aventador auf. Aus der Limited Edition sind darüber hinaus der Maserati Gran Turismo MC Stradale und der Porsche 911 Carrera S bekannt. Außerdem wird traditionsgemäß wohl auch wieder die Viper mit am Start sein, die dieses Jahr mit der »SRT Viper« übrigens in eine neue Generation startete.

Eine weitere Neuerung wird zudem sein, dass wir während einem laufenden Rennen in überall in der offenen Spielwelt geparkte Autos umsteigen können. Wer jetzt allerdings befürchtet, Criterion würde ein »Zu Fuß gehen«-Feature einbauen, kann beruhigt sein: Der Fahrzeugwechsel findet auf Tastendruck statt.

Erscheinen soll Need for Speed: Most Wanted am 31. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.