Need for Speed: ProStreet : Need for Speed 11 7 Need for Speed 11 7 Der elfte Teil von Electronic Arts Rennspielerserie Need for Speed wird den Beinamen ProStreet tragen. Nach dem bereits vor wenigen Tagen das polnische Magazin Play einen entsprechenden Vorschauartikel zu dem Spiel gebracht hatte, wird der Name nun vom US-Magazin Electronic Game Monthly (EGM) bestätigt. Die offizielle Ankündigung des neuen Need for Speed soll in der heutigen Nacht (siehe Countdown auf der Webseite) erfolgen. Electronic Arts hatte bereits Anfang vergangener Woche ein erstes Teaservideo zu Need for Speed 11 veröffentlicht gehabt, wo ein Mazda RX7 auf einer Rennstrecke steht.

In dem Video war bereits zu erkennen, dass es nun ein Schadensmodell für die Rennwagen geben wird. Wie die EGM nun schreibt, wird sich das neue Need for Speed auch beim Szenario etwas von den jüngsten Vorgängern Underground, Most Wanted und Carbon und den illegalen Straßenrennen entfernen. Stattdesen finden die Rennen wohl nun auf abgegrenzten Strecken an Rennwochenenden statt. Auch das neue Juiced 2: Hot Import Nights setzt auf dieses Hintergrundsetting.

Die Tunining-Optionen sollen bei ProStreet noch mehr in den Vordergrund rücken, weshalb die Autosculpt-Funktion zum Erstellen von eigenen Fahrzeugteilen ausgebaut wird. Zudem sollen Sie als Spieler einen virtuellen Windkanal zum Testen der Aerodynamik verwenden dürfen. Entwickler EA Black Box verspricht zudem ein dynamisches Schadensmodell, das sich nicht nur optisch auf die Karosserie sondern auch auf das Fahrverhalten des Autos auswirken soll. Neben einer verbesserten Physik-Engine wird wohl nun endlich auch das Grafikgerüst von Need for Speed auf den neusten Stand gebracht und kann beispielsweise realistische Rauch- und Staubeffekte erzeugen.

Einen offiziellen Releasetermin für Need for Speed: ProStreet gibt es bislang noch nicht. Jedoch berichten die Magazine, dass das Spiel wie die Vorgänger zum Weihnachtsgeschäft im Laden stehen soll. Die Bilder in unserer Online-Galerie stammen noch aus dem Videotrailer. Neue Screenshots dürften mit der heutigen Ankündigung folgen.