Need for Speed Rivals - PC

Rennspiel  |  Release: 19. November 2013  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3 4 5 6 7

Special: Rennspiele auf der E3 2013

Es hat Brumm gemacht

Gruppen-Raserei ist salonfähig: Im Rahmen der E3 gab es eine Reihe neuer Rennspiele zu sehen. Ein Trend wurde dabei sehr deutlich: Die Verbindung der Spieler untereinander, besonders soziale Features. Wir haben die neuen Kandidaten an der Startlinie unter die Lupe genommen.

Von Jannick Gänger |

Datum: 15.06.2013


Rennspiele auf der E3 2013 :

Zum Thema » E3 - Themenübersicht Alle News, Bilder und Videos zur E3 2013 Need for Speed Rivals ab 8,87 € bei Amazon.de Auf jeder E3-Pressekonferenz der vergangenen Tage war mindestens eines davon dabei: Bei EA, bei Ubisoft ebenso, auch bei Microsoft, Nintendo und Sony. Die Rede ist von Rennspielen.

Neben Klassikern wie Gran Turismo oder Forza Motorsport präsentierten die Publisher neue Titel, etwa The Crew der Driver: San Francisco -Macher. Doch neben schnellen Autos und Edelgrafik setzen die Entwickler auf die Verschmelzung von Einzelspieler- und Mehrspieler-Modus. In diesem Special stellen wir die Rennspiele vor, die im Rahmen der Spielemesse E3 2013 gezeigt wurden und gehen auf die jeweiligen Besonderheiten ein.

DriveClub (PS4)

Rennspiele auf der E3 2013 : Die Rennen in DriveClub starten als Zeitrennen. Durch das Überfahren bunter Markierungen können noch allerhand Zusatz-Prüfungen ausgelöst werden. Die Rennen in DriveClub starten als Zeitrennen. Durch das Überfahren bunter Markierungen können noch allerhand Zusatz-Prüfungen ausgelöst werden. Das soll einer verstehen: die Macher der Motorstorm-Reihe verzichten auf Explosionen, die selbst Call of Duty schwachbrüstig erscheinen lassen und konzentrieren sich auf das Wesentliche: Autorennen mit Simulationsanspruch auf der PlayStation 4.

DriveClub heißt das neue Spiel der Evolution Studios ( Motorstorm: Apocalypse ), bewegt sich weg vom reinen Arcade-Rennspiel und soll soziale Komponenten hervorheben. Zu Beginn knipsen wir nämlich ein Foto mit der Eye-Kamera der PlayStation 4, damit die anderen Fahrer sehen, wer das Spiel dominiert – möglichst mit breitem Lächeln. Der Rest hört sich bekannt an: keine offene Welt, dafür insgesamt fünf Regionen, in denen wir Rennen bestreiten, etwa in Neuseeland.

Die Problematik, genügend Abwechslung zu schaffen, gehen die Entwickler auf ungewöhnliche Weise an: statt mehrere Modi wie Zeitfahren oder Drift-Kurse als einzelne Rennen anzubieten, vereinen sie all das in einer einzigen Strecke.

Was als Zeitrennen beginnt, wandelt sich zum Rennspiel-Overkill; im Rennen verteilt fahren wir ab und zu über farbige Linien, die neue Herausforderungen starten. So müssen wir im darauf folgenden Abschnitt möglichst schnell fahren oder die Ideallinie halten.

Wichtig dabei sind die namensgebenden Clubs: mit anderen Spielern koordinieren wir unsere Gruppe und verbessern das Ansehen. Die Idee, mehrere Modi in einem Rennen zu kombinieren, klingt toll. Doch besteht folgende Gefahr: zu viele bunte Linien bedeuten eventuell auch zu viele Elemente in einem Rennen und somit zu viel Chaos.

Immerhin: PlayStation-Plus-Mitglieder bekommen den Titel kostenfrei direkt zum Launch der PS4 - allerdings nur in einer inhaltlich abgespeckten Version mit weniger Strecken und Fahrzeugen.

Bild 1 von 144
« zurück | weiter »
DriveClub
Diesen Artikel:   Kommentieren (26) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Samoht1996
Samoht1996
#1 | 15. Jun 2013, 10:17
Für mich ist mein highligt The Crew
rate (16)  |  rate (3)
Avatar Dogarr
Dogarr
#2 | 15. Jun 2013, 10:38
Ein Gran Turismo 6 (ps4), rFactor 2, Project Cars oder ein ebenbürtiger Titel zusammen mit „Oculus Rift“, dass hätte mich geflashed. Zu Forza kann ich nichts sagen, ich hatte nie ne Xbox, werde wohl nie eine haben, weiß aber das dieses Spiel auch sehr gut sein soll.

Ansonsten kann ich diese "Need for Funscheiße" nicht mehr ertragen. Ich bin Weißgott kein Spaßverächter. Ridge Racer, Wave Race, Mario Kart, Sega Rally,... hab ich alles heilig gesprochen. Aber momentan werden potentielle Racing Games von denen man annehmen KÖNNTE sie wollen einem das Gefühl vermitteln man würde wirklich in dem ein oder anderem besagten Boliden Sitzen nicht mehr sehen.

Ich hatte ein G25 (Betonung liegt auf hatte, aufgrund von „Kurzarbeit usw“ dann verkauft) und mit derartiger Peripherie ist es einfach nur grandios. Es gab für Gran Turismo eine Veranstaltung wo der beste einsteigen kann in die wirkliche Rennsportszene,. Ok, habs so grade mal unter die top 1000 geschafft,. Aber dieser thrill,. Dieses unbändige verlangen die Kiste noch weiter an die Grenzen zu treiben bevor sie abfliegt.

Grandios.

Kernaussage: Codemaster lass diese „ich scheiß auf alles, Hauptsache die Leute kaufen wie doof Schiene. Ihr habt mit Colin eine verdammt gute Rally Geschichte geschrieben,. Momentan macht ihr COD/ Battlefield rotz.

Soll heißen: es ist nicht schlecht, aber man kann auch gerne 2 Interessen der Kunden beleuchten und diese bedienen.

MfG
rate (9)  |  rate (5)
Avatar woatkin
woatkin
#3 | 15. Jun 2013, 11:06
Gran Turismo hat sicher wieder eine DrecksKI die immer auf der Ideallinie fährt.

Ich will ne gute KI und nicht (nur) über tausend Autos.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Hanfblatt93
Hanfblatt93
#4 | 15. Jun 2013, 11:56
the crew <3 hab ich gelesen 2 1/2 stunden fahrt von der ost nach westküste? :O

ich kanns kaum erwarten..freu mich wie ein schnitzel :)

einer der besten ankündigungen 2013!
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Joking0409
Joking0409
#5 | 15. Jun 2013, 12:07
Hach da freu ich mich ja wieder schon wie wild darauf wie die NFS Serie immer weiter durch den Dreck gezerrt wird.
Wieso begreifen die Entwickler nicht das die meisten Spieler einfach keine Gummiband-KI haben wollen?!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Takamisakari
Takamisakari
#6 | 15. Jun 2013, 12:53
"The Crew" ist auch mein Highlight im Arcade-Sektor.
Es stillt den Hunger nach einer größeren Welt. Bereits durch TDU wurde das Bedürfnis nach immer mehr Freiheit geweckt (auf O'ahu brauchte man ca. eine halbe Stunde von Süd nach Nord).
Auch die Crew-Events sind recht interessant.

Ich bin auch echt am Überlegen, ob ich mir nicht sogar eine PS4 holen soll, um in den Genuss von GT6 und DC zu kommen.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar steve2000
steve2000
#7 | 15. Jun 2013, 15:15
Rennspiele sind einer der uninteresantesten Spiele die es überhaupt gibt.
rate (2)  |  rate (20)
Avatar zalamax
zalamax
#8 | 15. Jun 2013, 15:26
Zitat von Joking0409:
Wieso begreifen die Entwickler nicht das die meisten Spieler einfach keine Gummiband-KI haben wollen?!


Eine Gummiband-KI finde ich eigentlich nicht schlecht wenn die Entwickeler es nicht übertreiben so wie im neuen Need for Speed: Most Wanted.

Ich erinnere mich gerne an die Gummiband-KI in Fuel die man abhängen konnte, die aber immer gegen Ende des Rennens aufgeholt hat und es bis zum Ziel richtig spannend gemacht hat.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar sebonautic
sebonautic
#9 | 15. Jun 2013, 15:47
Es hat Brumm gemacht.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar CPilot
CPilot
#10 | 15. Jun 2013, 15:52
Für nintendo kann man nur hoffen daß das neue Mario Kart die Wii U Flaute entgegenwirkt, obwohl ich die WiiU nicht selber besitze.
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu Need for Speed Rivals

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Sport
Untergenre: Rennspiel
Release D: 19. November 2013
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Ghost Games
Webseite: http://www.needforspeed.com/de...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 142 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 8 von 1247 in: PC-Spiele | Sport | Rennspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 36 User   hinzufügen
Wunschliste: 16 User   hinzufügen
Need for Speed Rivals im Preisvergleich: 8 Angebote ab 11,26 €  Need for Speed Rivals im Preisvergleich: 8 Angebote ab 11,26 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten