Download Art:Mod Version:Damage-Mod (v3.0) Größe:74,0 KByte Sprache:Englisch Downloads:1356 Download » Jetzt Downloaden Need for Speed: Shift bietet ein tolles Schadensmodell, zumindest optisch. Die Auswirkungen auf das Fahrverhalten bleiben hingegen begrenzt, selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad und mit voller Schadenswirkung. Dem Rennspielenthusiast und Modder YodaStar war das scheinbar zuwenig, den er hat sich ins Gewühl der Einstellungsdateien gewagt und eine Damage Mod für das Rennspiel erstellt, die Ihnen gehörig Angst vor der nächsten Karambolage einjagen wird. Wir haben die Damage Mod für Need for Speed: Shift ausprobiert und verraten, warum die Modifikation besonders für anspruchsvolle Profifahrer interessant ist.

Was wird geboten?

Die Damage Mod erhöht den spürbaren Schaden, den Ihr Wagen bei Unfällen in Need for Speed: Shift davon trägt. So können nun auch Reifen platzen oder abfallen, der Motor kann komplett den Geist aufgeben und das Getriebe gerät in Mitleidenschaft, wenn Sie Ihre Karre gegen die Bande setzten. Das alles wirkt sich merklich auf das Fahrverhalten der Autos aus. Schon nach kleinen Rempeleien zieht der Wagen ganz von allein von der Idealspur ab. Das passiert zwar auch im unveränderten Originalspiel, doch der Effekt wird deutlich intensiviert.

Need for Speed: Shift - Damage Mod

Kaputte Reifen sind dagegen eine Seltenheit, aber immerhin möglich. Das gab es vorher auch nicht. Ebenfalls neu: Ein beschädigter Motor bringt immer weniger Leistung und gibt letztendlich ganz den Geist auf. Dann bleiben Sie auf der Strecke liegen.
Außerdem verziehen sich nun die Achsen und lassen die Räder seitlich abstehen und beschädigte Karosserieteile wirken sich auf die Aerodynamik des Wagens.

Installation

Die Damage Mod gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die einzelnen Versionen unterscheiden sich größtenteils bei der allgemeinen und speziell bei der Schadenstoleranz des Motors.

Zur Installation kopieren Sie die PHYSICSBOOTFLOW.bff-Datei der entsprechenden Version, die Sie nutzen wollen, in das /pakfiles-Verzeichnis in Ihrem Need for Speed: Shift-Installationsordner. Vorher sollten Sie eine Sicherheitskopie der ursprünglichen PHYSICSBOOTFLOW.bff-Datei anlegen, damit Sie jederzeit den Originalzustand des Spiel wieder herstellen können.

Fazit

Das aktuelle Need for Speed geht von Hause aus einen deutlichen Schritt in Richtung Realismus. Die Damage Mod folgt konsequent und verschärft die Konsequenzen Ihrer Fahrfehler. So werden die Rennen noch anspruchsvoller, denn mit einem beschädigten Wagen ist kein Rennen zu gewinnen. Da kann man froh sein, wenn man die Ziellinie sieht. Für Profis eine echte Empfehlung!