Never Alone : Das in Alaska spielende Never Alone erscheint im Herbst 2014. Das in Alaska spielende Never Alone erscheint im Herbst 2014.

Der Puzzle-Plattformer Never Alone erscheint voraussichtlich im Herbst diesen Jahres. Der Plattformer ist das Debüt-Spiel des in Alaska einheimischen Entwickler-Studios Upper One Games.

Die Geschichte von Never Alone dreht sich um das junge Eskimo-Mädchen Nuna, die mit ihrem arktischen Fuchs durch Alaska reist, um den endlosen Schneesturm zu beenden, der ihr Volk heimsucht. Dabei trifft sie unterschiedliche Charaktere und Kreaturen, die an die Folklore von Alaska angelehnt sind. Darunter sind beispielsweise der »Manslayer«, die »Rolling Heads« und der »Blizzard Man«.

Der Spieler begleitet das junge Mädchen auf ihrem Weg durch die harsche Welt von Alaska. Dabei übernimmt er die Kontrolle von Nuna oder ihrem Fuchs um die Puzzles des Spiels zu lösen. Alternativ kann Never Alone auch im Koop gespielt werden.

Upper One Games hat sich zum Ziel gesetzt die Tradition und die Geschichte eines Volkes in einem Videospiel zu verpacken. »Videospiele sind ein wirksames Werkzeug, um die Geschichte, Traditionen und die Kultur eines indigenes Volkes für die nächste Generation der Einheimischen sowie den Rest der Welt relevant zu machen«, sagt die Geschäftsführerin von Upper One Games Gloria O'Neill in einer Pressemitteilung.

Never Alone erscheint als Download-Titel im Herbst 2014 für PS4, Xbox One und PC und wird 15 Dollar kosten. Der im Anschluss folgende Trailer gibt einen Einblick in das Szenario, das Gameplay und die Helden des Puzzle-Plattformers.