Neverwinter : Sämtliche DLCs von Neverwinter werden kostenlos sein. Sämtliche DLCs von Neverwinter werden kostenlos sein. Bereits im September dieses Jahres gab der Publisher Perfect World bekannt, dass das Online-Rollenspiel Neverwinter ein Free2Play-Modell verwenden wird. Allerdings lagen damals noch keine konkreten Details diesbezüglich vor.

Der Entwickler Cryptic Studios gab jetzt gegenüber dem Magazin IGN bekannt, dass man das ursprüngliche Konzept des Spiels erweitern werde. So sollte Neverwinter eigentlich ein Rollenspiel mit Multiplayer-Elementen werden. Mittlerweile habe man sich jetzt doch zu entschieden, ein MMOG (Massively Multiplayer Online Game) daraus zu machen, bei dem Aspekte eines Action-Rollenspiels im Vordergrund stehen werden - ählich wie bei Vindictus.

Des Weiteren gab Cryptic bekannt, dass sowohl das Hauptspiel als auch sämtliche DLCs (Downloadable Content) kostenlos angeboten werden. Einnahmen werde man durch sogenannte Mikrotransaktionen generieren. Zu diesem Zwecken sollen unter anderem bestimmte Gegenstände (spezielle Tränke, temporäre Erhöhung beim Gewinn von Erfahrungspunkten etc.), virtuelle Haustiere und Objekte kosmetischer Natur verkauft werden.

Derzeitigen Planungen zufolge erscheint Neverwinter im vierten Quartal 2012, ein konkreter Release-Termin liegt noch nicht vor.

Bild 1 von 262
« zurück | weiter »
Neverwinter
Screenshots von der PS4-Version