Osiris: New Dawn : Ist nun auch herstellbar: Der Rover ist eines der Fahrzeuge, die mit Patch 0.930 für Osiris: New Dawn erschienen sind. Ist nun auch herstellbar: Der Rover ist eines der Fahrzeuge, die mit Patch 0.930 für Osiris: New Dawn erschienen sind.

Zwei Tage nach der Veröffentlichung sind nun zwei weitere Patches für das »Sci-Fi-ARK« Osiris: New Dawn erschienen. Die Patches 0.930 und 0.938 beheben vor allem Bugs, gewähren jedoch auch Zugriff auf neue Spielinhalte wie das Raumschiff. Darüber hinaus verriet das Entwicklerteam Fire Entertainment, welche Fehler in Zukunft beseitigt werden sollen.

Patch 0.930: Neue Fahrzeuge wurden freigeschaltet

Die wohl wichtigste Verbesserung von Osiris: New Dawn die mit Patch 0.930 eingefügt wurde, ist ein Bugfix für das Labor. Dort können Spieler nun endlich die aus dem Trailer bekannten Fahrzeuge wie das Raumschiff, den Rover und das Hovercraft bauen. Weiterhin verschlossen bleibt jedoch der Mech.

Außerdem haben die Entwickler mit Patch 0.930 eine Vielzahl an Fehlern behoben. So soll es nun nicht mehr passieren, dass zufällige Ressourcen aus dem Inventar gelöscht werden oder es zu Problemen bei der Erstellung eines Charakter im Single-Player kommt. Ebenfalls enthalten ist eine Lebenspunkte-Erhöhung für Gebäude sowie kleine Mengen Plutoniums, die nun in der Nähe von Spawn-Points auftauchen sollten.

Das sind die Patch-Notes von Patch 0.930:

  • Laboratory fix- this opens up vehicle crafting found in the trailer (note: the mech is currently not craftable)

  • Fixed storage container randomly deleting resources.

  • Fixed hallway issues - reload disappearing, coupling issues, etc

  • You will be able to build things in the barracks (no more pressurization error)

  • Private Universe creation error (the was an issue with special characters and spaces in universe and Steam ID names making it impossible to create a private session)

  • Single Player character creation error

  • Sound FX fixes (we have balanced many of the sound effects so they are no longer very loud)

  • Added hit points to structures so they will not be so easy to destroy

  • Colony name should no longer change after logging out and back in

  • Storage containers default to private ownership, and have an interact option to make public to colony

  • To accept a colony invite go into your character menu and hit accept (this has been changed so the player can choose to accept later when they are in a safe place if they choose)

  • Added small amount of plutonium near all spawn points

  • Use confirm box before destroying buildable fragments

  • Fixed a few small graphical issues

  • The "Glitch Effect" is now an Option in the Options Menu (you can turn this off if you wish)

  • Bullets no longer auto give resources into player inventories

  • Plus a handful of other minor issues

Patch 0.938: Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Heute veröffentlichte Fire Entertainment einen weiteren kleinen Patch, der ebenfalls viele Verbesserungen am Spiel vornimmt. So soll die Lebenspunkt-Anzeige für Gebäude nun richtig funktionieren und auch ein Fehler wurde behoben, der Spieler tötet, wenn sie in einem Fahrzeug sind. Außerdem wurden 50 neue Server für weitere Test hinzugefügt.

In beiden Patch-Notes gaben die Entwickler außerdem eine Aussicht was in den kommenden Tagen bei Osiris: New Dawn passieren soll. So wurde angekündigt, dass die Einführung der angekündigten Server-Regionen für einen Wipe aller bisherigen Server sorgen könnte. Weitere Fehlerbehebungen betreffen das User-Interface bei besonderen Monitoren, Duplikationen im Single-Player und allgemeine Performance-Updates.

Osiris: New Dawn : Besonders Fehler bei der Anzeige von Gebäude-Lebenspunkten und Clipping-Bugs wurden behoben. Besonders Fehler bei der Anzeige von Gebäude-Lebenspunkten und Clipping-Bugs wurden behoben.

Das sind die Patch-Notes von Patch 0.938:

  • Added autorun

  • Structure/utility health displays properly

  • Fixed interactions with other objects when in vehicle

  • Fixed killing player when in vehicle

  • Single Player respawning old structures fixed. No more Single Player build limit issues. (Note: You will either need to delete all current structures or start a new world)

  • Inflatable Dome should now sit close to the ground

  • GAV flip over button fixed

  • Increased max limit of world utilities from 50 to 200

  • Weather will be clear more often

  • Optimized mushroom tree

  • Several optimization updates

  • Button Configuration added to loading screen

  • All colony members can now set their inventory objects to colony shared.

  • Added 50 new public servers to test optimization

Osiris: New Dawn ist Top-Seller auf Steam

Auf Steam konnte sich Osiris: New Dawn direkt nach der Veröffentlichung am 28. September einen Spitzenplatz in den Steam-Charts sichern. Das Multiplayer-Survival-Spiel ist als Early-Access-Version erschienen und handelt von Astronauten, die auf einem fremden Planeten notgelandet sind. Wie von Survival-Titel bekannt, muss der Spieler das Überleben seiner Spielfigur sichern und deshalb Rohstoffe sammeln und Gebäude errichten.

In den zwei Tagen nach Release kündigte Entwickler Fire Entertainment mehrere Hotfixes und Patches. Eine erste Verbesserung erschien mit Patch 0.915, der vor allem Fehler bei den Einstellungen beseitigte sowie neue Server für das Spiel bereitstellte.

Osiris: New Dawn