Overwatch : Wohl kein Free2Play: Overwatch ist bei Gamestop zum Kaufpreis vorbestellbar, eine Bestätigung seitens Blizzard fehlt aber noch. Wohl kein Free2Play: Overwatch ist bei Gamestop zum Kaufpreis vorbestellbar, eine Bestätigung seitens Blizzard fehlt aber noch.

Zum Thema Overwatch ab 8,78 € bei Amazon.de Damit wurde wohl eine Blizzcon-Ankündigung um einen Tag vorgezogen: Overwatch wird für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Das behaupten die Kollegen von GameInformer, die über Vorbestellungen seitens des Einzelhändlers Gamestop berichten. GameInformer ist Teil des Gamestop Mutterkonzerns.

Mit der Anzahl an Hinweisen der letzten Tage ist die Ankündigung von Blizzard damit eine reine Formalie.

Außerdem ist die Vorbesteller-Möglichkeit ein weiterer Hinweis, und zwar für das Bezahlsystem. Denn Gamestop möchte für jede Vorbestellung 60 Dollar haben. Damit liegt ein Kaufpreis nahe, in unserer Preview hatten wir noch über Free2Play oder ein Abomodell diskutiert.

Das ist aber noch keine finale Bestätigung: 60 Dollar ist nur ein Platzhalter seitens Gamestop der erst später abgebucht wird, der Preis kann auch noch sinken. Und da Blizzard auch Free2Play-Spiele wie Heroes of the Storm im Einzelhandel verkauft, ist der Leak seitens Gamestop noch keine Garantie für Buy2Play. Dennoch steht der Indikator derzeit auf Kaufpreis ohne Zusatzkosten. Im Rahmen der Hausmesse Blizzcon 2015, die am 06. November startet, dürfte es dann ein endgültiges Wort seitens Blizzard geben.

Bild 1 von 240
« zurück | weiter »
Overwatch
Der Ninja Genji kann feindliche Angriffe reflektieren. Das klappt sogar mit einigen ultimativen Fähigkeiten - das richtige Timing vorausgesetzt.