Overwatch : Ein neuer Patch soll Matchmaking und mehr für das Beta-Wochenende von Overwatch verbessern. Ein neuer Patch soll Matchmaking und mehr für das Beta-Wochenende von Overwatch verbessern.

Zum Thema Overwatch ab 8,78 € bei Amazon.de Die erste geschlossene Beta zu Blizzards MOBA-Shooter Overwatch läuft bereits seit einer Weile, nun findet dieses Wochenende ein weiterer Beta-Test statt. Zu diesem Stresstest wurden nun deutlich mehr Spieler eingeladen. Ein Patch sollte bereits das Balancing und Fehler im Chat beheben, ein weiterer nimmt sich dem Matchmaking an.

Passend dazu: Overwatch in der Preview - Warum die drei neuen Helden Overwatch komplett machen

Der Patch vom 17. November soll Blizzard zufolge vor allem kurzfristig für ausgeglichenere Matches sorgen und zur langfristigen Verbesserung des Matchmakings Daten liefern. Außerdem gibt es nun die Möglichkeit Spieler und Matches zu bewerten, um besser Feedback geben zu können.

Patch Notes

Änderungen an der Spielerzuweisung:

  • Zwei neue Optionen, "Match bewerten" und "Spieler bewerten", sind jetzt am Ende jedes Matches verfügbar.

  • Match bewerten: Diese Bewertungen sind dazu gedacht, dem Entwicklerteam von Overwatch mitzuteilen, wie viel Spaß euch ein Match gemacht hat. Diese Daten helfen uns dabei, im Laufe der Zeit die Spielerzuweisung und das Spiel insgesamt zu verbessern.

  • Spieler bewerten: Positive und negative Spielerbewertungen können einen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit haben, dass Spieler einander in zukünftigen Matches erneut zugewiesen werden.

  • An der Funktionsweise der Spielerzuweisung wurden mehrere Verbesserungen vorgenommen, die sich besonders auf Gruppen auswirken.

  • Einige der Informationen, die während der Matchsuche angezeigt werden, wurden bereinigt und klarer formuliert.

ALLGEMEIN:

  • Für Übungsgefechte wird jetzt ein neuer Ladebildschirm angezeigt.

  • Die Zeitbegrenzung für Übungsgefechte wurde auf 30 Minuten erhöht.

BEHOBENE FEHLER:

  • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu geführt hat, dass bei D.Vas Highlight des Spiels der falsche Abschnitt des Matches angezeigt wurde.

Overwatch soll 2016 für PC und Konsolen auf den Markt kommen. PC-Spieler werden neben einer normalen Edition und einer zweiten Variante mit zusätzlichen Skins wählen können, während für Konsolenspieler nur letztere zur Verfügung stehen wird.

Bild 1 von 240
« zurück | weiter »
Overwatch
Der Ninja Genji kann feindliche Angriffe reflektieren. Das klappt sogar mit einigen ultimativen Fähigkeiten - das richtige Timing vorausgesetzt.