Overwatch : Season 2 von Overwatch bietet Spieler-Divisionen und geändertes Gameplay. Season 2 von Overwatch bietet Spieler-Divisionen und geändertes Gameplay.

Zum Thema Overwatch ab 9,91 € bei Amazon.de Blizzard hat bei Season 2 des Ranked-Modus von Overwatch aus früheren Fehlern und Anregungen gelernt und einige umfassende Änderungen an den gewerteten Spielen vorgenommen. Daher gibt es jetzt verschiedene Ränge von Skillratings, neue Spielmechaniken in den Maps und ein verändertes Belohnungssystem. Season 2 des Ranked-Play in Overwatch startet am 6. September 2016.

Vom Bronze-Noob zum Großmeister

Eine der größten Änderungen in den gewerteten Spielen von Overwatch in Season 2 sind die neuen Einteilungen der Spieler in Divisionen. Die Skillratings gehen nun von 1 bis 5.000 und verteilen sich auf die Divisionen auf der unten folgenden Tabelle. Interessant dabei: Die Divisionen Bronze bis Diamant kann man nicht mehr verlieren, egal wie schlecht man spielt. Nur Meister und Großmeister können wieder absteigen.

Overwatch : Die neue Map Eichenwalde wird sicher auch eine Rolle in Season 2 spielen. Die neue Map Eichenwalde wird sicher auch eine Rolle in Season 2 spielen.

Auch gut zu wissen: Gruppen können nur in einem Bereich von 1.000 Punkten Skillrating miteinander antreten. Wer also beispielsweise ein Rating von 2.000 hat, kann mit einem 2.200er zusammen zocken, aber wer nur 1.200 Punkte vorweist während sein Kumpel 3.600 hat, der schaut in die Röhre.

Division

Punkte

Bronze

0-1.499

Silber

1.500 - 1.999

Gold

2.000 - 2.499

Platin

2.500 - 2.999

Diamant

3.000 - 3-4999

Meister

3.500 - 3.999

Großmeister

4.000 - 5.000

Mehr Belohnungen und verändertes Gameplay

In Sachen Gameplay gibt es zwei große Neuerungen. Zum einen gibt es keinen Münzwurf mehr, der bei Unentschieden die Offensive oder Defensive der Extrarunde bestimmte. Stattdessen ist ein Unentschieden einfach ein Unentschieden und beide Seiten bekommen ein paar Competitive Points. Als weitere Neuerung bekommt man etwas Zeit für die nächste Runde gutgeschrieben, wenn man sich besonders gut anstellt.

Passend zum Thema: Overwatch - Termin für neue Map und DLC-Pläne

Von den Competitive Points gibt's in Zukunft übrigens mehr, genauer gesagt zehnmal so viele. Dafür kosten die Belohnungen genauso viel mehr, beispielsweise 3.000 Punkte für eine goldene Waffe. Auch die Season-Belohnung wird höher ausfallen als zuvor. Ganz wichtig: Competitive Points sind jetzt auf 6.000 limitiert, mehr können in keinem Fall angesammelt werden und jeder Überschuss verfällt! Zuletzt gibt es noch ein schickes neues Anzeigebild und Spaylogo, wenn man mindestens 10 gewertete Spiele in Season 2 hinter sich bringt.

Quelle: Mein-MMO

Bild 1 von 240
« zurück | weiter »
Overwatch
Der Ninja Genji kann feindliche Angriffe reflektieren. Das klappt sogar mit einigen ultimativen Fähigkeiten - das richtige Timing vorausgesetzt.