Overwatch : Widowmaker wurde im neuesten PTR-Update von Overwatch etwas verstärkt. Widowmaker wurde im neuesten PTR-Update von Overwatch etwas verstärkt.

Zum Thema Overwatch ab 19,99 € bei Amazon.de Vor kurzem hat Blizzard Entertainment ein neues Update auf dem Testserver (PTR) von Overwatch veröffentlicht. Neben einigen allgemeinen Änderungen wird es auch Buffs sowie Nerfs für einzelne Helden geben.

So kann Widowmaker ab sofort spürbar schneller von der normalen Ansicht in die Perspektive ihres Scharfschützengewehrs wechseln. Auf diese Weise geht das Zielen deutlich flotter von der Hand. Auch Junkrat wird etwas verstärkt: Seine ultimative Fähigkeit lädt künftig etwas schneller auf.

Ana boostet künftig seltener

Die neueste Overwatch-Kämpferin Ana wird hingegen leicht geschwächt: Der Nano-Boost, ihre ultimative Fähigkeit, ist extrem stark. Aus diesem Grund hat sich Blizzard dazu entschieden, die Kosten für die Fähigkeit um 20 Prozent anzuheben. Das hat zur Folge, dass sie den Nano-Boost seltener einsetzen kann als zuvor.

Die vollständigen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite. Allerdings ist noch nicht gesichert, dass sämtliche Änderungen tatsächlich auch auf den Live-Servern zu sehen sein werden. Zudem ist der konkrete Release-Termin für die finale Version des Updates noch nicht bekannt.

Mehr: Overwatch - Hinweis auf Serverbrowser und Editor

Bild 1 von 240
« zurück | weiter »
Overwatch
Der Ninja Genji kann feindliche Angriffe reflektieren. Das klappt sogar mit einigen ultimativen Fähigkeiten - das richtige Timing vorausgesetzt.