Overwatch : Die deutsche Synchronsprecherin der Overwatch-Heldin Pharah, Ghadah Al-Akel, wurde wohl ohne ihr Wissen ausgetauscht. Die deutsche Synchronsprecherin der Overwatch-Heldin Pharah, Ghadah Al-Akel, wurde wohl ohne ihr Wissen ausgetauscht.

Zum Thema Overwatch ab 10 € bei Amazon.de Die meisten Spieler werden es bereits bemerkt haben: Mit dem Start des PvE-Events »Uprising« im Shooter Overwatch hat Entwickler Blizzard die bisher bekannte deutsche Stimme der Heldin Pharah ersetzt beziehungsweise ausgetauscht – ohne das Wissen der bisher engagierten Synchronsprecherin Ghadah Al-Akel.

Der Community-Mitarbeiter Ulvareth meldete sich kurz dem Start des PvE-Events im offiziellen Forum zu Wort. Dort erklärte er, dass aufgrund von »Verfügbarkeitsproblemen oder ähnlichen unvorhergesehenen Schwierigkeiten« eine weitere Zusammenarbeit mit Ghadah Al-Akel nicht mehr möglich gewesen sei.

Aus diesem Grund habe sich Blizzard dazu entschlossen, eine neue Sprecherin (Silvia Mißbach) zu engagieren und sämtliche Textzeilen der Heldin Pharah von ihr neu vertonen zu lassen.

Mehr: Overwatch - Technische Probleme legten Spielmodi lahm

Ghadah Al-Akel wusste von nichts

Die bisher für Pharah zuständige Synchronsprecherin Ghadah Al-Akel wusste bis vor kurzem jedoch nichts davon, dass sie durch eine Kollegin ersetzt wurde. Erst als mehrere Fans sie im Gästebuch ihrer offiziellen Webseite darauf aufmerksam gemacht wurde, hat sie von Blizzards Entscheidung erfahren. Entsprechend verwirrt und gleichzeitig auch verärgert fiel ihre Reaktion aus:

An meine liebe Fangemeinde !!!! Gestern erreichten mich Eure Nachrichten und erst dadurch erfuhr ich von der Umbesetzung!! Es lag weder an der Gage, der Zusammenarbeit und auch nicht an meiner Verfügbarkeit in Bezug auf die Sprachaufnahmen!! Ich wurde darüber nicht informiert und Blizzards offizielle Stellungnahme an die Fan-Community, zu der Umbesetzung, verwundert mich doch sehr!! Ich hätte natürlich sehr gerne PHARAH weiterhin gesprochen und empfinde eine gewisse Respektlosigkeit!!!! Euch gegenüber und mir gegenüber auch! Ihr seid die Fans und ich bedanke mich bei Euch, für Eure lieben Nachrichten!! Ihr könnt gerne in all den Foren und Beiträgen im Internet, wegen PHARAH, alles richtig stellen. Da ich gerade erfahren habe, das sich einige von Euch unsicher sind, ob der Eintrag von mir ist, kann ich Euch beruhigen!! Dieser Eintrag ist von mir und wahr!! Eure Ghadah Akel

Empörung bei den Fans

Demnach hätte Al-Akel wohl auch weiterhin für Sprachaufnahmen zur Verfügung gestanden. Dem aktuellen Stand der Informationen zufolge, hat sich Blizzard Entertainment trotzdem für eine Neubesetzung der Rolle entschieden, ohne jedoch die bisher zuständige Synchronsprecherin zu benachrichtigen.

Entsprechend erbost zeigt sich derzeit die Overwatch-Community. Bei reddit.com machen derzeit viele (deutsche) Fans ihrem Unmut Luft und bezeichnen das Vorgehen von Blizzard Entertainment unter anderem als schäbig und respektlos.

Wir haben den Entwickler um eine Stellungnahme zu diesem Vorfall gebeten, allerdings gibt es bisher keinen offiziellen Kommentar zu diesem Thema.

Ob Blizzard die Sprecherin nun wirklich wegen Verfügbarkeitsproblemen oder »ähnlichen unvorhergesehenen Schwierigkeiten« (zum Beispiel gescheiterte Honorarverhandlungen o.Ä.) ausgetauscht hat, wissen wir nicht. Ebensowenig ist bekannt, ob Al-Akel eine vertragliche Vereinbarung mit Blizzard hat, die ihr garantieren würde, auf alle Zeit Pharah zu sprechen.

In der Regel engagieren Entwickler Synchronsprecher auf Projektbasis, also als einmaligen Auftrag. Garantien für erneute Beschäftigung für ein Addon gibt es meist nicht. Genauso wenig wie die Verpflichtung, ersetzte Sprecher über die Neubesetzung zu benachrichtigen.

Ebenfalls interessant: Overwatch - Aimbot-Entwickler aus Korea muss ins Gefängnis

Overwatch: Uprising - Alle neuen Skins