Overwatch League : Ärger um die Overwatch League von Blizzard: Aktuell gibt es kontroverse Diskussionen um angeblich zu hohe Einstiegskosten. Ärger um die Overwatch League von Blizzard: Aktuell gibt es kontroverse Diskussionen um angeblich zu hohe Einstiegskosten.

Zum Thema Overwatch ab 10 € bei Amazon.de 20 Millionen US-Dollar - diesen gigantischen Betrag fordert Blizzard einigen Insider-Quellen zufolge von Teams, die an der neuen Overwatch-E-Sport-Liga teilnehmen möchten. Eine garantierte Beteiligung an den Einnahmen gibt es allerdings erst ab 2021.

Sollte diese Zahl stimmen, wäre der Ausstieg vieler prominenter Teams aus der E-Sport-Szene rund um Overwatch in den vergangenen Tagen kaum verwunderlich. Von Blizzard selbst war diesbezüglich zunächst nichts zu hören - nun reagierte das Unternehmen jedoch in einer längeren Stellungnahme auf die »Gerüchte«.

Einstiegskosten weder bestätigt noch demetiert

Gegenüber Kotaku teilte der Overwatch-Entwickler zunächst mit, dass er vorerst keine Details zum Ökosystem rund um die Overwatch League verraten werde, da aktuell noch nicht der Zeitpunkt dazu gekommen sei. Eine Bestätigung oder Dementierung der kursierenden Millionen-Zahl gibt es also vorerst nicht.

Dafür beschuldigt Blizzard die »ungenannten Quellen« als Auslöser der Gerüchte, die Medien für eine Desinformationskampagne zu missbrauchen, um sich selbst finanzielle Vorteile zu verschaffen oder einem Mitbewerber zu schaden.

Man befinde sich aktuell in fruchtbaren Gesprächen mit vielen Teams und Team-Besitzern aus dem traditionellen Sport- und dem E-Sport-Bereich. Dabei verspüre man sehr viel Begeisterung für die eigenen ambitionierten Pläne mit der Overwatch-Liga. Blizzards Botschaft: Eine allgemeine Verärgerung aufgrund zu hoher Einstiegskosten gibt es nicht. Und in Stein gemeißelt ist ohnehin noch nichts.

Blizzard verspricht großartige E-Sport-Erfahrung für alle

Abschließend heißt es, dass man sich auf die Bekanntgabe konkreter Details freue, sobald der Entwicklugsprozess rund um die Liga und das Ökosystem dahinter abgeschlossen sei. Bis dahin werde man sich darauf fokussieren, eine großartige Overwatch-E-Sport-Erfahrung für alle Spieler, Partner und Fans zu erschaffen.

Die Voraussetzungen dazu sind jedenfalls geschaffen: 2015 hat Blizzard die E-Sport-Liga MLG für 46 Millionen US-Dollar übernommen. Deren vollständige Integrierung als eigenständige Abteilung in das Unternehmen ist mittlerweile abgeschlossen.

20 Millionen für ein eSport-Team: Overwatch-Liga findet keine Teams wegen immenser Einstiegskosten

Overwatch: Uprising - Alle neuen Skins