Path of Exile : Mit dem letzten Update der 2er-Reihe wird für Path of Exile DirectX11 eingeführt. Mit dem letzten Update der 2er-Reihe wird für Path of Exile DirectX11 eingeführt.

Path of Exile ist schon länger kein Geheimtipp für Hack-n-Slay-Fans mehr. Die Komplexität seiner Spielmechaniken und der enorme inhaltliche Umfang binden viele Spieler schon lange an sich. Das es darüber hinaus vollständig kostenlos und ohne versteckte Gebühren auskommt, ist noch ein Vorteil gegenüber anderen Genrevertretern.

Path of Exile - Atlas of Worlds: So geht Endgame

Update auf DirectX 11

Technisch hinkt es allerdings der Konkurrenz in einigen Punkten hinterher. Das soll sich nun ändern. Für das Update 2.5.0, das Anfang Dezember erscheinen soll, kündigte das Entwicklerstudio an, das Spiel auf DirectX 11 / 64 Bit zu bringen. Derzeit läuft Path of Exile nur unter DirectX 9. Spieler sollen in Zukunft zwischen beiden Versionen wählen können.

Letztes Update der Reihe

Neben den technischen Verbesserungen wird 2.5.0 ein Inhaltsupdate mitbringen, wobei die Bestandteile noch nicht bekannt sind. Sicher ist, dass es neue Herausforderungs-Ligen geben wird. 2.5.0 wird aber auch das letzte Update der Reihe sein. Für 2017 ist mit Path of Exile 3.0 unter anderem ein neuer Akt geplant und die Entwickler wollen sich als Nächstes voll darauf konzentrieren.

Path of Exile
Auch wenn die Kartenbauteile an sich nicht immer neu sind, die zusätzlichen Map-Varianten bringen mehr Abwechslung ins Spiel.