Project Eternity : Eine frühe Konzeptzeichnung aus Project Eternity. Eine frühe Konzeptzeichnung aus Project Eternity. Nach nicht einmal 24 Stunden war die Crowdfunding-Aktion zum neuen Rollenspiel Project Eternityvon Obsidian erfolgreich. Die Arbeiten an dem Titel haben dementsprechend bereits begonnen, wie Entwickler Tim Cain gegenüber der englischsprachigen Website eurogamer.net sagte.

»Die Arbeiten haben schon begonnen. Der Vorteil, eine Kickstarter-Aktion so früh in der Entwicklung zu starten, liegt im Feedback der Fans. Wir lesen die Foren und sehen uns an, welche Features die Fans für wichtig halten und passen unsere Pläne an«, so Cain.

Da das ganze Projekt jedoch noch in einem sehr frühen Stadium ist, gibt es noch eine Menge Einzelheiten zu entscheiden. Bei Obsidian zielt man deshalb auf einen Release im Frühjahr 2014. Obwohl Obsidian normalerweise mit einem größeren Budget arbeitet, als über kickstarter.com gesammelt werden kann, glauben die Macher, dass das Geld für ihre Zwecke reicht.

»Diese Budget-Zahlen sind genau richtig für das, was wir erreichen wollen. Wir haben bereits die Engine und wir benutzen keine etablierte Marke mit vorgefertigten Spielmechaniken und Stilen die wir nachahmen müssen. Das spart uns eine Menge Zeit, weil wir in der Lage sind, sie selber zu bestimmen«, sagte Cain weiter.

Außerdem plant Obsidian zusätzliche Inhalte, die mit dem eigenen Charakter erkundet werden können. Wie groß das Hauptspiel wird, hängt aber maßgeblich davon ab, wie viel Geld noch gesammelt wird. Bei 1,8 Millionen US-Dollar werden weitere Völker, Klassen und Begleiter eingebaut. Von diesem Ziel ist Obsidian nur noch rund 200.000 US-Dollar entfernt – bei noch 27 verbleibenden Tagen.

Das Spiel wird außerdem nicht auf bekannte Rollenspiel-Regeln, wie Dungeons&Dragons, setzen. Obsidian wird seine eigene Rollenspiel-Mechaniken erschaffen. Dabei sollen die Handlungen des Spielers Konsequenzen haben. Kämpfe sollen in Echtzeit ablaufen und pausiert werden können, um der Gruppe Befehle zu geben. Außerdem, so verriet Cane weiter, wird es im Spiel Schusswaffen geben, mehr Details dazu, verschwieg er jedoch.