Project Eternity : Project Eternity wird Mod-Support bieten. Project Eternity wird Mod-Support bieten. Update: Mittlerweile hat Obsidian Entertainment eine weitere Belohnungsstufe bei der Kickstarter-Kampagne von Project Eternity eingeführt. Wer 165 Dollar investiert, erhält eine digitale Version des ebenfalls durch Crowdfunding finanzierten Rollenspiels Wasteland 2.

Des Weiteren gibt es das erste Addon für Project Eternity - kostenlos. Zwar liegen bisher keine Details zu diesem Erweiterungs-Pack vor, das zirka sechs Monate nach dem Release des Hauptspiels erscheinen soll. Doch die Entwickler versprechen, dass es ein vollwertiges Addon und kein DLC (Downloadable Content) sein wird.

Originalmeldung: Der Entwickler Obsidian Entertainment gab jetzt offiziell bekannt, dass das durch Crowdfunding finanzierte Rollenspiel Project Eternitydefinitiv Mod-Support bieten wird. Das Team will eigenen Aussagen zufolge die Informationen zu den Dateiformaten und so viele Spieldaten wie möglich offenlegen, so dass es die Modder bei ihrer Arbeit möglichst einfach haben werden.

Außerdem will Obsidian Tools für die Lokalisierung veröffentlichen, gab diesbezüglich aber noch keine konkreteren Informationen preis. Als offizielle Anlaufstelle für die Mods von Project Eternity haben die Entwickler das Portal Nexus Mods auserkoren.

Des Weiteren stellte Obsidian Entertainment zwei weitere Etappenziele für die noch immer laufende Kickstarter-Kampagne von Project Eternity vor. Sollte die Kampagne die Marke von 2,5 Millionen Dollar erreichen, wird das Team mit dem Barbar und dem zauberkundigen Cipher zwei weitere Charakterklassen einbauen. Bei 2,6 Millionen Dollar gibt es dann die sogeannnte »Adventurer's Hall«, in der die Spieler ihre Party komplett selbst erstellen können.

Derzeit steht der Zähler der Kickstarter-Kampagne bei etwas mehr als 2,4 Millionen Dollar. Bis zum Abschluss am 16. Oktober 2012 verbleiben jedoch noch acht Tage.

Project Eterniy - Artworks