Planetary Annihilation: Titans : Planetary Annihilation: Titans bietet riesige, experimentelle Einheiten. Planetary Annihilation: Titans bietet riesige, experimentelle Einheiten.

Zum Thema Planetary Annihilation ab 8,99 € bei Amazon.de Der Entwickler Uber Entertainment hat die Standalone-Erweiterung Planetary Annihilation: Titans veröffentlicht. Das Echtzeit-Strategiespiel fügt den Massenschlachten unter anderem neue Einheiten hinzu. Im Fokus stehen dabei die namensgebenden Titans, riesige Kriegsmaschinen. Ein Trailer und neue Bilder finden sich unterhalb der News.

Die Neuerungen von Titans im Überblick:

  • Ein interaktives Tutorial (Zuvor nur ein Video)

  • Neue Einheiten für alle Truppengattungen

  • Experimentelle Titanen, riesige Vehikel in allen Truppengattungen

  • Neues Terrain und unterschiedliche Höhenstufen

  • Neue Einheiten-Balance

  • Stärker ausgearbeitete Unterschiede zwischen Roboter und Vehikel

  • Einheiten-Wracks um Verteidiger zu belohnen

  • Neuer Bounty-Spielmodus

  • Neue Informationen, Bild-in-Bild-Systeme und Alarme um Multitasking zu erleichtern

Die Titanen sind nicht nur extrem starke Kriegsmaschinen, sondern bieten auch neue taktische Optionen. So kann der orbitale Titan Helios als Teleporter fungieren und bei planetaren Invasionen die Bodenverteidigung umgehen.

Planetary Annihilation: Titans ersetzt als Standalone-Titel Planetary Annihilation, das nun nicht mehr via Steam gekauft werden kann. Patches werden allerdings für beide Titel erscheinen, die Spiele sind zudem im Mehrspieler miteinander kompatibel.

Für Kickstarter-Unterstützer ist Titans kostenlos, Early-Access-Käufer kriegen bis zum 18. Oktober einen Rabatt von 66 Prozent und müssen nur 12,58 Euro hinlegen. Danach wird für alle Early-Access-Besitzer derselbe Preis wie für Neukäufer fällig: 36,99 Euro.

Auf Steam und Reddit ist die Meinung zur Standalone-Erweiterung Titans extrem gespalten. Die Entwickler sehen sich teilweise massiver (und größtenteils an den Haaren herbeigezogener) Kritik gegenüber. Hintergrund dürfte vermutlich die sehr schlechte Stellung bei der Community sein, vor allem dank der unfertigen Veröffentlichungen von Planetary Annihilation und dem schnell hinterhergeschobenen Kickstarter-Kampagne zum Folgeprojekt Human Ressources.

Planetary Annihilation: Titans
Omega ist ein neues Schlachtschiff - für den Orbitalsektor. Das riesige Teil ist allerdings kein Titan, sondern nur Technologie der Baustufe 2.