PlanetSide 2 : Für ein MMO bietet PlanetSide 2 eine tolle Optik. Für ein MMO bietet PlanetSide 2 eine tolle Optik.

Wie Art Director Tramell Isaac vom Entwicklerstudio Sony Online Entertainment gegenüber der Webseite ShackNews sagte, wolle man für zukünftige Spiele der Firma die Grafikengine von PlanetSide 2 weiterverwenden. Das Grafikgerüst des MMO-Shooters mit der Bezeichnung ForgeLight sei auch für kommende MMOs optimal: Sie sei zum einen sehr leistungsfähig und lasse viele Spieler pro Server gleichzeitig zu. Durch ihre Flexibilität bei Qualität und Performance sei sie zum anderen vielfältig einsetzbar, so Tramell.

»Jedes unserer Spiele wird in Zukunft ForgeLight nutzen«, sagte der Art Director von Sony Online Entertainment. »Wir können damit bis zu 2000 Personen auf einen Server bringen, 200 und mehr davon zeitgleich darstellen - und das mit jeweils 60 Bilder pro Seklunde. In keinem anderen MMO ist so etwas möglich.«

Für andere Spiele sei die Grafikqualität der ForgeLight-Engine komplett skalierbar, um die Spielbarkeit zukünftiger Titel zu gewährleisten, sagte Tramell: »Die Engine kann auf jede beliebige Stufe heruntergeregelt werden. Andere Spiele benötigen nicht die grafische Qualität von PlanetSide 2. Wir können überall ansetzen, bis zum Detailgrad von World of WarCraft. Diese Entscheidung liegt beim Entwicklerteam.«

Laut Tramell sei man bei Sony Online Entertainment durch ForgeLight in der Lage, in Zukunft sehr leicht neue MMOs auf den Markt zu werfen. Der Free2Play-Titel PlanetSide 2 glänzt für einen MMO-Shooter mit großartigen Effekten, dynamischen Tag- und Nachtwechseln und einer detaillierten Spielwelt.

PlanetSide2 PhysX 5