PlayerUnknown's Battlegrounds : Neuer Wochen-Patch für PlayerUnknown’s Battlegrounds: Diesmal gibt es Anpassungen am viel kritisierten Loot-Balancing. Neuer Wochen-Patch für PlayerUnknown’s Battlegrounds: Diesmal gibt es Anpassungen am viel kritisierten Loot-Balancing.

Zum Thema Playerunknown’s Battlegrounds ab 29,99 € bei Amazon.de Am Donnerstag, den 27. April 2017, steht wieder einmal eines der wöchentlichen Updates zu PlayerUnknown's Battlegrounds an. Während es im Monatstakt stets neue Inhalte gibt, dürfen Spieler jede Woche Fehlerbehebungen und Balancing-Anpassungen erwarten.

So auch diesmal: Die zuletzt stark kritisierte Item-Spawn-Balance wird wieder auf das Niveau von vor dem ersten Monatspatch zurückgesetzt. Insbesondere die seit dem Update geringe Anzahl an Sturmgewehren pro Match erhöhten aus Sicht vieler Spieler den Zufallsfaktor.

Die Entwickler betonen an dieser Stelle erneut, dass es sich nicht um eine beabsichtigte Balancing-Anpassung gehandelt habe. Es sei lediglich ein Bug übersehen worden, der sich bei Änderungen am Core-Loot-System eingeschlichen habe:

Als das neue System implementiert wurde, haben wir einen Bug übersehen, der das Balancing der Waffen-Spawns in der Welt verändert hat. Wir haben das Problem jetzt behoben und das Loot-Balancing wird wieder auf den Stand zurück gesetzt, den es vor dem Update letzte Woche hatte.

Allerdings, so schränkt das Entwicklerteam ein, werde es dennoch einige Balancing-Anpassungen am Loot geben. Weitere Details dazu sollen in einem der nächsten Dev-Blogs bekannt gegeben werden.

Patchnotes für das aktuelle Wochen-Update

Neben dem Loot-Balancing ändern sich mit dem kommenden Wochen-Patch noch weitere Dinge in PlayerUnknown's Battlegrounds.

Client-Performance-Verbesserungen

  • Verringerung des FPS-Drop beim Abfeuern einer Waffe oder Fahren eines Vehikels

Gameplay

  • Item-Spawn-Balance zurückgesetzt

  • Schaden beim Herunterfallen von einem sich überschlagenden Motorrad reduziert

Fehlerbehebungen

  • Fehler behoben, durch den sich eine Tür in Richtung des Spielers öffnete

  • Fehler behoben, durch den es fehlerhafte Lichtgebung beim 2x-Visier gab

  • Fehler behoben, durch den Loot nicht im Inventar auftauchte, nachdem der Charakter den Gegenstand aufgehoben hatte

  • Fehler behoben, durch den Armbrust-Zubehör nicht nicht richtig angezeigt wurde

  • Fehler behoben, durch den der Sound stotterte

Der Patch wird im Laufe des heutigen Mittwochs, den 26. April 2017 auf den letzte Woche neu eingerichteten Testserver von PlayerUnknown's Battlegrounds aufgespielt. Sollte sich keine gravierenden technischen Fehler eingeschlichen haben, erfolgt die Veröffentlichung auf dem regulären Spielserver am Donnerstag, den 27. April 2017.

Neuer Spielerrekord: PlayerUnknown's Battlegrounds überflügelt H1Z1

Playerunknown's Battlegrounds
Auf diese Distanz hilft auch kein Schutzhelm gegen unsere Schrotflinte.