Im Koop-Modus von Portal 2 haben die beiden ihren großen Auftritt, jetzt sind auch ihre Namen bekannt: Atlas (blau) und P-body (orange) heißt das ungleiche Duo. Beide sind Roboter in den Aperture-Labors und sollen für die böse KI GLaDOS durch die Hölle gehen – der Wissenschaft zuliebe.

Für die Spieler bedeutet das noch mehr »um-die-Ecke-denken« als im ersten Portal. Immerhin müssen jetzt insgesamt vier Portale für die knifflige Koop-Kampagne koordiniert werden. Dazu hat Valve nicht nur einen Sprach-Chat sondern auch ein Symbol-Markierungs-System und eine Bild-im-Bild-Funktion für das Sichtfeld des Mitspielers eingebaut.

Portal 2 soll am 18. April 2011 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 im Handel stehen.