Technikcheck: Prince of Persia : Es entscheidet die Grafikkarte. Es entscheidet die Grafikkarte.

Prince of Persia setzt wie auch Shaun White Snowboarding und Assassin's Creed auf die von Ubisoft Montreal enwickelte Scimitar-Engine. Mit unseren Tipps kitzeln Sie aus dieser noch mehr Leistung heraus.

Checkliste:

7,9 GByte Speicherplatz
2,4 GHz Prozessor
1,0 GByte RAM
Shader-3.0-Karte
DirectX 9.0c

Technik-Tipps:

  • Bereits ab einer Geforce 8800GT oder Radeon HD 4830 können Sie problemlos bei maximalen Details Kantenglättung hinzu schalten.

  • Die hochaufgelösten Texturen sollten Sie erst bei Grafikkarten mit 512 MByte oder mehr Video-Speicher aktivieren.

  • Ruckelt der Prinz bei Ihnen, verringern Sie zuerst die Auflösung, denn bereits in mittleren Details leidet die Optik deutlich.