Prince of Persia : Prince of Persia Prince of Persia Die Gesetze der Physik spielen seit jeher nur am Rande eine Rolle, wenn der Prinz aus Persien seine akrobatischen Kunststücke vollbringt. Auf der Games Convention hat das Team von Ubisoft Montreal ein weiteres Manöver aus Prince of Persia demonstriert, das die Schwerkraft nun vollends aushebelt (und im offiziellen GC-Trailer nicht zu sehen ist).

Beim so genannte »Roof Run« (Deckenrennen) macht der neue Prinzen-Held genau das, was der Name sagt: Er läuft an der Decke. Zwar nur ein kleines Stück weit, bevor ihn die Gravitation einholt, aber immerhin kann er sich so von Eisenring zu Eisenring bewegen, die ihm Halt geben.

Das neue Kunststück soll zur Vielfalt der Herausforderungen in Prince of Persia beitragen: »Wir können jetzt wirklich überall Spielinhalte unterbringen, am Boden, an Wänden und auch an der Decke«, beschreibt Michael McIntyre von Ubisoft Montreal die Konsequenz des Roof Runs.

Prince of Persia soll im November 2008 erscheinen.