Das Indie-Entwicklerstudio Introversion hat mit seiner Gefängnissimulation Prison Architect einen riesigen Erfolg verbuchen können: Insgesamt hat sich das Spiel bis heute mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Doch auch trotz des großen Erfolgs wird das Spiel weiterhin fleißig mit Updates versorgt.

In einem neuen Entwicklervideo stellen die beiden Macher ausführlich die geplanten Neuerung des kommenden Updates 2.0 vor. Wer keine 50 Minuten Zeit mitbringt, um das ganze Video anschauen zu können, findet auch eine komplette Liste aller Änderungen in diesem handlichen Textdokument. Ein Feature, das von der Community seit der ersten Alpha gefordert wurde hat es übrigens endlich in das Spiel geschafft: »Zoom to Mouse«. Bisher ist das Spiel beim reinzoomen immer in die Mitte des Bildschirms reingefahren, nun kann man mit dem Mauszeiger angeben, wo der Fokus liegen soll.

Auch interessant: Prison Architect - Steam-Sale beschert Studio immensen Erfolg

Noch ist das Update 2.0 noch nicht offiziell erschienen, aber man kann sich als interessierter Spieler bereits über Steam in die Beta einklinken. Eine genaue Anleitung dazu gibt es im oben eingebundenen Video.

In einer aktuellen Umfrage fragen die Entwickler übrigens, welchen Prototypen eines neuen Spiels ihre Community präferieren würde.

Prison Architect
Mit einem Sondereinsatzkommando versuchen wir, den Aufstand in den Griff zu bekommen. Durch unvorsichtiges Vorgehen haben wir schon zwei Polizisten verloren.