Pro Evolution Soccer 2015 : Pro Evolution Soccer 2015 bekommt am 16. Dezember 2014 neue Download-Inhalte - und zwar kostenlos. Pro Evolution Soccer 2015 bekommt am 16. Dezember 2014 neue Download-Inhalte - und zwar kostenlos.

Zum Thema PES 2015 ab 2 € bei Amazon.de Pro Evolution Soccer 2015 für 15,99 € bei GamesPlanet.com Konami hat am 16. Dezember 2014 ein neues Download-Paket für Pro Evolution Soccer 2015 veröffentlicht. Das sogenannte Data Pack 2 fügt der Fußballsimulation diverse neue Inhalte hinzu, darunter vier neue Mannschaften, Stadien und 73 aktualisierte Spielergesichter (u.a. Mario Götze, José Callejón, Aaron Ramsey, Karim Bellarabi, Gerard Deulofeu, Luke Shaw und Rúben Neves). Außerdem gibt es Verbesserungen am myClub-Modus.

Konkret setzen sich die neuen Teams aus dem FC Basel 1893, Besiktas Istanbul, FC Bate Borisov und NK Maribor zusammen. Sie sind komplett lizenziert und inklusive original Trikots, Spielernamen und Logos im Spiel enthalten. Als neue Austragungsorte finden das Estadio do Morumbi, das Saitama Stadium, das El Monumental und das Estádio Mineirão den Weg in das Spiel. Letztgenanntes allerdings exklusiv für die PlayStation 4 und die XboxOne.

Hinzu kommen neue Schuhe, Bälle, Trikots und aktuelle Spielertransfers. Außerdem gibt es kleinere Verbesserungen innerhalb der Mannschaftsaufstellungen im myClub-Modus, an dem auch noch weitere Änderungen vorgenommen werden:

»Die mit dem Data Pack 2 ergänzten 73 neuen Spieler zählen im Ranking zu den besten Kickern oder zu den aufstrebenden Talenten und sind in zukünftigen myClub Events gleichfalls enthalten. Der myClub Modus wird nun durch Wettbewerbe erweitert, was den Spielern zusätzliche Möglichkeiten gibt, Punkte für ihr Team hinzuzugewinnen. An diesen Wettbewerben können die Spieler nur zu bestimmten Zeiten teilnehmen. Zugang gibt es über einen gesonderten Bereich innerhalb des Menüs. Die Paarungen und Spiele erfolgen online – es treten jeweils immer zwei Spieler gegeneinander an; der Gewinner erhält eine Belohnung aus einer Auswahl unterschiedlicher Preise. Auch Turniere gegen CPU-kontrollierte Mannschaften stehen allen Usern offen.«

Die im Januar 2015 anstehenden Transfers sollen übrigens kontinuierlich über wöchentliche Updates in Pro Evolution Soccer 2015 berücksichtigt werden. Auch die aktuelle Form der Spieler und Mannschaften soll stets berücksichtigt werden.

Pro Evolution Soccer 2015