Pro Evolution Soccer 4 : Argentiniens Stümer Hernan Crespo überwindet den brasilianischen Torhüter Dida. In solchen Eins-gegen-Eins-Situationen helfen nur Nerven aus Stahl. Argentiniens Stümer Hernan Crespo überwindet den brasilianischen Torhüter Dida. In solchen Eins-gegen-Eins-Situationen helfen nur Nerven aus Stahl. Pokalfinale, Bayern gegen Bremen, Nachspielzeit, 0:0: Michael Ballack nimmt sich ein Herz, drischt aus 30 Metern aufs Tor. Ein Werder-Abwehrbein fälscht den Ball ab - der fliegt im hohen Bogen unter die Querlatte, prallt von dort an den Hinterkopf des Torwarts und kullert schließlich über die Linie.

Aufregend? Nervenzerfetzend! Denn schließlich sitzen Sie nicht auf der Tribüne, sondern rennen in der Konsolen-Umsetzung Pro Evolution Soccer 4 höchstselbst über den Rasen und erzielen solch kuriose Tore. Konami hat Grafik, Atmosphäre, Umfang und Realismus seiner Fußball-Simulation nochmals verbessert. Verdienter Lohn für das intensive Training: ein souveräner Wertungs-Sieg gegen Fifa 2005.