Project Cars : Der Lykan HyperSport ist in der Realität sündhaft teuer, für Project-Cars-Spieler aber absolut kostenlos - als DLC-Wagen zum Release. Der Lykan HyperSport ist in der Realität sündhaft teuer, für Project-Cars-Spieler aber absolut kostenlos - als DLC-Wagen zum Release.

Zum Thema Project Cars ab 49,37 € bei Amazon.de Project CARS Digital Edition für 18,99 € bei GamesPlanet.com Das Rennspiel Project Cars wird monatlich mit kostenlosen DLC-Wagen versorgt werden. Das berichtet der Entwickler Slightly Mad Studios auf der offiziellen Webseite.

Auch der erste Wagen wurde bereits angekündigt: Im Mai 2015 soll der Lykan HyperSport als erstes Zusatzfahrzeug erhältlich sein. Der dritt-teuerste Wagen der Welt kostet in der Realität 3,4 Millionen US-Dollar und wird im mittleren Osten produziert. Käufer dürfen sich bei diesem Preispunkt dafür entscheiden, welche Diamanten, Rubine und Saphire in den Leuchten verbaut werden.

Das dürfte für Spieler weniger interessant sein, viel spannenden sind da die technischen Daten: Die Leistung wird mit 751 PS (960 Nm) angegeben, der Wagen soll auf 385 km/h kommen und in 2,8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen.

Ein Trailer und erste Bilder zum Lykan HyperSport finden sich unterhalb der News. Weitere kostenlose DLC-Fahrzeuge wurden noch nicht angekündigt.

Project Cars soll für PC, Xbox One und PlayStation 4 im Mai 2015 veröffentlicht werden, ein genauer Release-Tag ist nach einer Reihe von Verschiebungen noch nicht bekannt.

» Zur Preview von Project Cars auf GameStar.de

» Alle Strecken von Project Cars im Video

» Alle Wagen von Project Cars im Video

Project Cars
Auf den höheren KI-Schwierigkeitsgraden müssen wir uns jedes Überholmanöver hart erarbeiten.