Project Genom : In Project Genom geht es weiter. Das Spiel ist wieder auf Steam verfügbar. In Project Genom geht es weiter. Das Spiel ist wieder auf Steam verfügbar.

Am 23. November war es plötzlich weg. Die Rede ist von Project Genom, einem vielversprechenden Cyberpunk-MMO aus Russland. Das Spiel war eigentlich im Steam-Early-Access, doch dann nahm Valve den Titel überraschend vom Netz. Grund dafür war ein hässlicher Rechtsstreit zwischen dem russischen Studio Neuron Haze und dem in Belgien lebenden Haupt-Programmierer.

Showdown in Moskau

Jener Programmierer hätte laut Studio Neuron Haze nur Gehälter kassiert und nichts getan. Außerdem soll er die Entwickler erpress haben und eine hohe Geldsumme gefordert haben. Anderenfalls würde er dafür sorgen, dass das Spiel von Steam verschwinde, da er angeblich die Rechte an dem Ding habe. Dies geschah am Ende auch und Valve nahm das Spiel aufgrund der Copyright-Klage aus dem Steam-Sortiment.

Mittlerweile ist Project Genom aber wieder bei Steam aufgetaucht. Was ist da passiert? Die Antwort ist wenig spektakulär. Laut der Seite RockPaperShotgun haben die Entwickler haben den betreffenden Programmierer nach Moskau eingeladen und sich dort einvernehmlich und außergerichtlich geeinigt. Damit war die ganze Sache vom Tisch und das Spiel kann wieder wie gewohnt via Steam vertrieben werden.

Project Genom - Early-Access-Screenshots