Quake 4 : Quake 4: Patch 1.2 veröffentlicht Quake 4: Patch 1.2 veröffentlicht Activision hat einen neuen Patch für die Verkaufsversionen von Quake 4 veröffentlicht. Die Win32-Updates sind zwischen 22 und 120 MByte groß und bringen den von Raven Software entwickelten Ego-Shooter auf 1.2. Damit wird der fehlerhafte Softwareflicken 1.1 ersetzt. Das neue Update enthält alle Änderungen im Multiplayer, die bereits im vorherigen Patch enthalten waren. Auch die vier neuen Karten und das Quakemas-Pack sind erneut dabei. Größte Änderung ist die Behebung des Problems mit Breitbild-Auflösungen, wodurch im schlimmsten Fall Monitore beschädigt werden konnten.

Activision veröffentlichte gleichzeitig auch einen neuen Linux-Patch für den Client und Server. Nach der Installation von Patch 1.2 können Sie nicht mehr auf Servern mit älteren Quake 4-Versionen spielen.

Abonennten von GameStar-Premium können die beiden Patches auch direkt von unserem Download-Server herunterladen.