Quantum Break : Quantum Break hat auch auf dem PC einen Patch bekommen: Der umfasst stolze 27 GB an Änderungen. Quantum Break hat auch auf dem PC einen Patch bekommen: Der umfasst stolze 27 GB an Änderungen.

Zum Thema Quantum Break ab 26,99 € bei Amazon.de Quantum Break für 26,99 € bei GamesPlanet.com Bereits gestern hat Remedy einen Patch für die Xbox-One-Version von Quantum Break veröffentlicht. Mittlerweile ist auch die PC-Version nachgezogen: Seit heute steht ein mit 27 GB gewaltiger Patch zum Download bereit.

Guide zum Windows Store: So kann man Quantum Break kaufen und herunterladen

Das Update soll unter anderem die Rekonstruktionstechnik »Temporal Reconstruction« im Spiel außer Kraft setzen können. Die sorgt dafür, dass einzelne Bilder ähnlich wie bei der Xbox One von 720p auf eine Auflösung von 1080p (Wenn diese eingestellt ist) hochskaliert und mit 4xMSAA gerendert werden.

Abschalten von Upscaling und Film Grain

Das soll vor allem eine flüssige Performance gewährleisten, ist aber natürlich nicht jedermanns Sache, wenn man einen PC hat, der zu höheren Auflösungen fähig ist und sorgte außerdem bei manchen Spielern für Ghosting-Effekte.

Das Deaktivieren führt demzufolge aber auch zu einem Drop der Framerate. Der kann Berichten zufolge bis zu happigen 20fps betragen. Man sollte sich das Abschalten des Punktes »Upscaling« im Menü also gut überlegen.

Unsere Technik-Analyse: So läuft die PC-Version von Quantum Break vor dem Update

Wer sich an der flimmernden Kino-Optik stört, kann seit dem Patch außerdem das das »Film Grain« deaktivieren. Auch die Gsync-Probleme sollen weitestgehend behoben sein. Selbst einen Exit-Button als Menüpunkt hat Remedy hinzugefügt - vorher konnte man das Spiel nur über den Beenden-Button der App selbst schließen.

Auch Absturzfehler und Bugs sollen behoben werden. Es gibt bereits erste Patch-Notes, ob diese schon vollständig sind, ist noch nicht bekannt. Auch ob damit die gröbsten Probleme der PC-Version tatsächlich beseitigt werden, wird sich noch zeigen.

Patch-Notes:

General PC Fixes / Updates:

  • Fixed a few Unicode issues that prevented some users from launching the game

  • Fixed various keyboard input issues

  • Fixed aspect ratio and full screen scaling for non 16:9 resolutions

  • Enable Alt+Enter to switch between full screen and windowed mode

  • Fixed resolution selection when transitioning from windowed to fullscreen mode

  • Fixed frame timing not matching the refresh rate

  • Fixed options menu items being clickable even if they're cropped

  • Fixed 1 px gaps sometimes visible in the PC keyboard key callout backgrounds

  • DRM fixes

  • Unlock descriptions for Will Diary 1 and Will Diary 2 are no longer reversed

  • Credits fixes

  • Fixed Jack's subtitles not showing in some cinematics

  • Remedy logo fix

  • Fix for a rare bug that accidentally wiped progress after completing the game

  • Fixed rare instances of cloud saves failing and causing loss of progress

  • Fixes for making Xbox Live integration more fault-tolerant.

  • Fixed in-game TV screen images which were sometimes grainy

  • Fixed circular progress bar alpha in the junction stats screen

  • Fixed rendering issues in the menus

  • Fixed issue in renderer when initializing participating media

  • Fixed video playback not always ending if the video was synced to audio

Act Fixes/Updates:

  • Act 2 Part 1: Fixed Nick pathing issues

  • Act 2 Part 3: Added collision on time machine corridor to prevent player's accidentally falling to their death

  • Act 5: Fixed last subtitle going by too quickly to read

  • Act 5: Fixed missing line in Portuguese audio in an Act 5 cinematic

Quantum Break
Dick gepanzerte Gegner halten viel aus, bewegen sich aber auch sehr langsam. Trotzdem können sie zur ernsthaften Gefahr werden.