Rag Doll Kung Fu : Kampfsport mal etwas anders Kampfsport mal etwas anders Anfang dieser Woche berichteten wir bereits (News) über den baldigen Release von Rag Doll Kung Fu. Jetzt endlich meldete sich der Entwickler Mark Healey (Lionhead Studios) persönlich zu Wort und plauderte dabei ein wenig aus dem Nähkästchen. So erklärte Mark, dass nicht er selbst auf die Idee mit dem Vertrieb via Steam gekommen ist. Auf der GDC (Game Developers Conference) kamen vielmehr einige Jungs von Valve auf ihn zu und boten ihm diese Möglichkeit an. Seiner Meinung nach, ist der digitale Vertrieb eine der besten Wege, um kleine Projekte wie dieses zu vertreiben.

Gleichzeitig sprach Mark Healey auch eine Herausforderung an alle Fans aus. Er plant wohl den Start einer offiziellen Liga, an der ers selbst teilnehmen wird. Wenn Sie ihn also gerne in die Schranken verweisen wollen, sollten Sie am 12. Oktober zuschlagen und fleißig trainieren.