Rage : Rage: Trailer-Ausschnitt Rage: Trailer-Ausschnitt Der Lead Designer Tim Willits von id-Software, spricht in einem Interview mit 1up.com erstmals über Story, Spielelemente und den Vertrieb von Rage.

Als die Erde unbewohnbar wird, baut sich eine Gruppe von Menschen eine Arche. Der Spieler ist Teil der Gruppe im Inneren, im Kälteschlaf, die auf bessere Zeiten wartet um die Zivilisation wieder aufzubauen. Doch natürlich geht der Plan schief. Mehr Menschen als angenommen haben außerhalb der Arche überlebt und wehren sich gegen Regierungen und Gesetze. Auch die Welt selbst ist gefährlicher als erwartet und eine karge Einöde geworden.

Rage : Große Distanzen darin wird der Spieler im Auto überbrücken, der Schwerpunkt im Spiel soll aber klar auf dem Ego-Shooter-Aspekt liegen. In dieser neuen Welt kämpfen nun Siedler, Mutanten und Banditen um die Vorherrschaft. Hinzu kommt eine geheimnisvolle Organisation die sich schlicht »The Authority« (dt.:die Obrigkeit) nennt und alles beherrschen will.
Rage soll kein weiterer Teil in ids Multiplayersegment (Quake 4, Quake Wars) werden, jedoch über einen Kooperativmodus verfügen.

Rage wird als erster Titel die neue id-Tech 5-Engine nutzen und sieht dementsprechend erstklassig aus. Riesige Texturen und Levelweiten nehmen aber viel Platz ein. id-Mitbegründer John Carmack hatte daher zuletzt noch den Vertrieb über die Internetplattform Steam, aufgrund der Datengröße, ausgeschlossen. Tim Willits revidiert diese Aussage jetzt. Ebenso besteht die Möglichkeit den Download Service des Publisher EA für den Vertrieb zu nutzen.

Der Actiontitel wurde bereits im August 2007 auf der QuakeCon , sowohl für PC als auch Konsolen, angekündigt. Seitdem veröffentliche Entwickler id-Software (Doom 3, Quake 4) vor allem Screenshots, über die Handlung wurde wenig bekannt.