Rainbow Six: Siege - PC
Taktik-Shooter  |  Release: 01. Dezember 2015  |   Publisher: Ubisoft

Rainbow Six: Siege Guide - Rainbow 6 Siege - Operator, Spezialwaffen, Taktik

Im folgenden fass ich mal einige Details zu den Charakteren, deren Spezialwaffen und Einheiten zusammen und gebe für die Szenarien einige Tipps und Empfehlungen. Durch Ansehen (Erfahrungspu ...

Von R1Bungee |

Datum: 10.12.2015 | zuletzt geändert: 15.12.2015, 08:54 Uhr


Im folgenden fass ich mal einige Details zu den Charakteren, deren Spezialwaffen und Einheiten zusammen und gebe für die Szenarien einige Tipps und Empfehlungen.

 

Durch Ansehen (Erfahrungspunkte, kostenlos) freischaltbare Figuren (Operator):

Defensiv:

  • MUTE, SAS

    (Störsender + Mobiler Schild oder C4)

  • SMOKE, SAS

    (Giftgasgranaten (ferngezündet) + Stacheldraht oder C4)

  • BANDIT, GSG9

    (Stromfallen + Stacheldraht oder C4)

  • JÄGER, GSG9

    (Granatenabfanggerät + Stacheldraht oder Mobiler Schild)

  • KAPKAN, SPEZNAZ

    (Sprengfallen + Stacheldraht oder C4)

  • TACHANKA, SPEZNAZ

    (LMG + Stacheldraht oder Mobiler Schild)

  • ROOK, GIGN

    (Rüstungsplatten + Stacheldraht oder Mobiler Schild)

  • DOC, GIGN

    (Heilung und Selbstheilung + Stacheldraht oder Mobiler Schild)

  • CASTLE, FBI

    (Stahltüren + Stacheldraht oder Mobiler Schild)

  • PULSE, FBI

    (Pulsdetektor + Stacheldraht oder C4)

Offensiv:

  • THATCHER, SAS

    (EMP-Granate + Sprengladung oder Blendgranaten)

  • SLEDGE, SAS

    (Hammer + Sprengladung oder Splittergranaten)

  • IQ, GSG9

    (Elektronikdetektor + Sprengladung oder Blendgranaten)

  • BLITZ, GSG9

    (Schild mit Flash + Sprengladung oder Rauchgranaten)

  • GLAZ, SPEZNAZ

    (Scharfschützengewehr + Sprengladung oder Rauchgranaten)

  • FUZE, SPEZNAZ

    (Cluster-Ladung + Sprengladung oder Blendgranaten)

  • TWITCH, GIGN

    (Schockdrohne + Sprengladung oder Rauchgranaten)

  • MONTAGNE

    (Ganzkörperschild + Blendgranaten oder Rauchgranaten)

  • ASH, FBI

    (Granatwerfer + Sprengladung oder Rauchgranaten)

  • THERMITE, FBI

    (Thermit-Ladung + Sprengladung oder Splittergranaten)

 

Empfehlungen für das Vorgehen des Teams in verschiedenen Szenarien:

 

Defensiv:

 

Geisel:

Team:

  • MUTE (Störsender für Drohnen und ferngezündeten Angriff)

  • CASTLE (Stahltüren und Fensterverstärkungen, Gegner “steuern“)

  • KAPKAN (Sprengfallen, Zeitspiel, Gegnerwege steuern)

  • BANDIT (Stromwände, Zeitspiel, Gegnerwege steuern)

  • ROOK (Verteidigung/Gesundheit stärken)

Eventuell:

  • SMOKE (Giftgasgranaten, ferngezündet, Gegner in die Falle locken)

  • TACHANKA (kann mit LMG teilw. durch Wände schießen)

Niemals:

  • JÄGER (Schützt Geisel vor Verletzung durch Gegner)

  • PULSE (zu schwach)

  • DOC (schwach, falls doch, dann nur zusammen mit ROOK um extrem zu stärken)

Taktiken:

  1. Vorher 2 Teams bilden (Innendienst (bei Geisel)/Außendienst (Vorzimmer/Streife))

  2. MUTE und KAPKAN gehen in eine Richtung um Störsender zu platzieren, MUTE platziert Sender, KAPKAN schließt Türen (Reihenfolge beachten).

  3. CASTLE geht in die andere Richtung (entgegen MUTE) und zieht Stahltüren.

  4. BANDIT (Drohnenjäger) geht mit CASTLE und jagt Drohnen.

  5. ROOK wirft Rüstung ab und verstärkt Wände.

  6. ALLE helfen beim verstärken der Wände.

  7. BANDIT und KAPKAN legen Sprengfallen und setzen Wände unter Strom.

  8. ALLE nehmen Rüstung auf.

  9. MUTE + 1 – 2 Mann bleiben im Raum (einer nahe der Geisel, der Andere prüft die Kameras).

  10. 1 Mann geht auf Streife, Rest bezieht Stellung in Vorzimmern.

  11. Streife sichert ggf. Luke von oben.

  12. Entspannen, denn der Gegner MUSS kommen!

 

  • Auf engen Arealen (z.B. Flugzeug) evtl. an Stelle von ROOK mit TACHANKA arbeiten, da er Korridore und Treppen mit Sperrfeuer sichern kann oder SMOKE einsetzen, da er mit den ferngezündeten Giftgasgranaten (im toten Winkel platzieren) auf Gegner warten kann.

  • Mobile Schilde und Stacheldraht verlangsamen Gegner im Sichtbereich des LMG.

  • Geisel nur heilen, wenn Verteidiger sie verletzt haben.

     

 

 

Defensiv:

 

Bereich sichern:

Team:

  • MUTE (Störsender für Drohnen und ferngezündeten Angriff)

  • CASTLE (Stahltüren und Fensterverstärkungen, Gegner “steuern“)

  • KAPKAN (Sprengfallen, Zeitspiel, Gegnerwege steuern)

  • BANDIT (Stromwände, Zeitspiel, Gegnerwege steuern)

  • JÄGER (Granaten und Cluster abfangen)

Eventuell:

  • ROOK (Verteidigung/Gesundheit stärken)

  • SMOKE (Giftgasgranaten, ferngezündet, Gegner in die Falle locken)

  • TACHANKA (kann mit LMG teilw. durch Wände schießen)

Niemals:

  • PULSE (zu schwach)

  • DOC (schwach, falls doch, dann nur zusammen mit ROOK um extrem zu stärken)

Taktiken:

  1. Vorher 2 Teams bilden (Innendienst (bei Bereich)/Außendienst (Vorzimmer/Streife))

  2. MUTE und KAPKAN gehen in eine Richtung um Störsender zu platzieren, MUTE platziert Sender, KAPKAN schließt Türen (Reihenfolge beachten).

  3. CASTLE geht in die andere Richtung (entgegen MUTE) und zieht Stahltüren.

  4. BANDIT (alternativ TACHANKA oder SMOKE) geht mit CASTLE und jagt Drohnen.

  5. JÄGER platziert Abfanggerät nahe der Innendienstler um sie vor Granaten zu schützen.

  6. ALLE verstärken Wände.

  7. BANDIT und KAPKAN legen Sprengfallen und setzen Wände unter Strom.

  8. MUTE + 1 – 2 Mann bleiben im Raum, einer von ihnen prüft die Kameras.

  9. 1 Mann geht auf Streife, Rest bezieht Stellung in Vorzimmern.

  10. Streife sichert ggf. Luke von oben.

  11. Entspannen, denn der Gegner MUSS kommen!

 

  • Auf engen Arealen (z.B. Flugzeug) evtl. an Stelle von BANDIT mit TACHANKA arbeiten, da er Korridore und Treppen mit Sperrfeuer sichern kann oder SMOKE einsetzen, da er mit den ferngezündeten auf Gegner warten kann Giftgasgranaten (im toten Winkel bei der schwächer besetzten Bombe platzieren).

  • Mobile Schilde und Stacheldraht verlangsamen Gegner im Sichtbereich des LMG.

 

 

Defensiv:

 

Bombe:

Team:

  • MUTE (Störsender für Drohnen und ferngezündeten Angriff)

  • CASTLE (Stahltüren und Fensterverstärkungen, Gegner “steuern“)

  • KAPKAN (Sprengfallen, Zeitspiel, Gegnerwege steuern)

  • BANDIT (Stromwände, Zeitspiel, Gegnerwege steuern)

  • SMOKE (Giftgasgranaten, ferngezündet, Gegner in die Falle locken)

Eventuell:

  • ROOK (Verteidigung/Gesundheit stärken)

  • TACHANKA (kann mit LMG teilw. durch Wände schießen)

  • JÄGER (wenn, dann in dem Raum, in dem die meisten Verteidiger sitzen)

Niemals:

  • PULSE (zu schwach)

  • DOC (schwach, falls doch, dann nur zusammen mit ROOK um extrem zu stärken)

Taktiken:

  1. Vorher 2 Teams bilden (Bombe A, Bombe B, 1 Läufer)

  2. MUTE sichert bei “Spawn-Bombe“ mit Störsendern und zieht Türen.

  3. CASTLE zieht Stahltüren bei der anderen Bombe

  4. SMOKE geht mit CASTLE und jagt Drohnen.

  5. BANDIT legt Strom oder jagt Drohnen zwischen den Bomben.

  6. KAPKAN legt Sprengfallen, gern auch ohne Barrikaden und willkürlich

  7. ALLE verstärken Wände in ihren Bereichen

  8. 1 – 2 Mann bleiben bei der Bombe mit den Stahltüren, der Rest bei der anderen, Einer ist eventuell auf Streife.

  9. Wenn eine Bombe  angegriffen und der Entschärfer platziert wird, greifen die Verteidiger möglichst aus verschiedenen Richtungen an und zerstören den Entschärfer.

  10. ggf. C4 nahe Luken platzieren und bei gegnerischem Eindringen zünden.

 

  • Auf engen Arealen (z.B. Flugzeug) evtl. an Stelle von BANDIT mit TACHANKA arbeiten, da er Korridore und Treppen mit Sperrfeuer sichern kann oder SMOKE einsetzen, da er mit den ferngezündeten Giftgasgranaten (im toten Winkel platzieren) auf Gegner warten kann.

  • Mobile Schilde und Stacheldraht verlangsamen Gegner im Sichtbereich des LMG.

  • C4-Ladungen, die nicht an Luken benötigt werden, bei der schwächer besetzten Bombe platzieren und dem Team die Positionen mitteilen.

 

 

Offensiv:

 

Geisel:

Team:

  • FUZE, BLITZ oder MONTAGNE (FUZE Schild, BLITZ Schild mit Flash, MONTAGNE Ganzkörperschild)

  • SLEDGE (Türöffner)

  • THERMITE (Tür- und Wandöffner)

  • THATCHER (EMP-Granate, Sprengladungen löschen)

  • ASH (Türöffner aus der Distanz, bzw. ähnlich Granatwerfer bei freiem Schussfeld)

Eventuell:

  • FUZE, BLITZ oder MONTAGNE (für weiteren Schild)

  • GLAZ (Sniper auf Distanz + Waffe mit hoher Durchschlagskraft, gut für Flugzeug)

  • TWITCH (Schockdrohne für Sprengfallen und Störsender, sonst eher schwach)

Niemals:

  • IQ (eher schwach, allenfalls bei Suche nach Elektronik, nie zusammen mit TWITCH)

Taktiken:

  1. Vorher 2 Teams bilden (Team 1: Attacke und Team 2: Ablenkung).

  2. Versuchen mind. eine Drohne bei der Geisel zu platzieren.

  3. Team 1 positioniert sich an Zugriffspunkten (auf Kameras achten).

  4. Team 2 platziert Sprengladungen möglichst von gegenüber der Zugriffspunkte und an Luken.

  5. Ein Mann geht in die Drohne oder wirft eine Neue, ein Weiterer sichert ihn ab.

  6. Angriff muss koordiniert ablaufen, EMP-Granaten werfen, Gegner ausschalten, nahe der Geisel keine Cluster oder Splittergranaten.

  7. Zugriff möglichst mit mind. einem Schild-Operator und einem Backup.

  8. Nach erfolgreichem Zugriff muss ein Mann die Geisel befreien, SLEDGE oder ASH schaffen neue Fluchtwege und bieten Geleit, der Rest bleibt und sichert die Evakuierung.

  9. Auch während der Evakuierung auf Sprengfallen achten.

 

 

 

Offensiv:

 

Bereich sichern:

Team:

  • FUZE (Schild und Cluster-Landung)

  • SLEDGE (Hammer, Türöffner und Splittergranaten)

  • THERMITE (Tür- und Wandöffner und Splittergranaten)

  • THATCHER (EMP-Granate, Sprengladungen löschen)

  • ASH (Türöffner aus der Distanz, bzw. ähnlich Granatwerfer bei freiem Schussfeld)

Eventuell:

  • BLITZ oder MONTAGNE (für weiteren Schild und zum späteren sichern des Bereichs)

  • GLAZ (Sniper auf Distanz + Waffe mit hoher Durchschlagskraft, gut für Flugzeug)

  • TWITCH (Schockdrohne für Sprengfallen und Störsender, sonst eher schwach)

Niemals:

  • IQ (eher schwach, allenfalls bei Suche nach Elektronik, nie zusammen mit TWITCH)

Taktiken:

  1. Vorher 2 Teams bilden um von mind. 2 Seiten angreifen zu können.

  2. Versuchen eine Drohne im Zielbereich zu verstecken.

  3. Kameras und ggf. C4-Ladungen zerstören.

  4. Drohne aufrufen/werfen, Drohnenpilot absichern, Drohnenpilot gibt Positionen der Gegner bekannt.

  5. FUZE platziert Cluster-Ladung nahe der Gegner und Sprengladung als Ablenkung an anderer Stelle.

  6. THERMITE platziert Thermit-Landung nur falls unbedingt nötig, da neue Sichtlinien die spätere Sicherung erschweren.

  7. SLEDGE positioniert sich an innerem Zugriffspunkt.

  8. ASH positionier sich außen oder innen mit Abstand zur zu öffnenden Tür und mit Deckung.

  9. THATCHER begleitet THERMITE oder ASH, sodass es sich auf den Abwurf seiner EMP-Granaten vorbereiten kann.

  10. Zugriff muss koordiniert ablaufen: Ablenkungsladung zünden, Cluster-Ladung zünden und Explosion abwarten, Zugriff von allen Seiten gleichzeitig durch öffnen von Türen, THATCHER wirft EMP-Granaten um Sprengfallen zu löschen, THERMITE und SLEDGE werfen Splittergranaten

  11. Gegner eliminieren, Deckung suchen und Bereich vor Verlust sichern.

 

 

 

Offensiv:

 

Bombe:

Team:

  • FUZE (Schild und Cluster-Landung)

  • BLITZ (Schild mit Flash) oder MONTAGNE (Ganzkörperschild)

  • SLEDGE (Hammer, Türöffner und Splittergranaten)

  • THERMITE (Tür- und Wandöffner und Splittergranaten)

  • THATCHER (EMP-Granate, Sprengladungen löschen)

Eventuell:

  • BLITZ oder MONTAGNE (für weiteren Schild und zum späteren sichern des Entschärfers)

  • GLAZ (Sniper auf Distanz + Waffe mit hoher Durchschlagskraft, gut für Flugzeug und Durchschüsse unter Türen)

  • ASH (Türöffner aus der Distanz, bzw. ähnlich Granatwerfer bei freiem Schussfeld)

Niemals:

  • IQ (eher schwach, allenfalls bei Suche nach Elektronik, nie zusammen mit TWITCH)

  • TWITCH (Schockdrohne, sonst eher schwach, nie zusammen mit IQ)

Taktiken:

  1. Drohnen möglichst bei A und B verstecken.

  2. In 2 2er-Teams aufteilen (Team Entschärfer und Team Deckung) + 1 Mann zur Ablenkung.

  3. Die Teams gehen beide zur schwächer besetzten Bombe und bereiten den Zugriff vor, während die Ablenkung zur anderen Bombe geht.

  4. Kameras und C4-Ladungen mit schallgedämpften Waffen ausschalten.

  5. Die Teams dürfen nur Sichtlinien schaffen, die sie auch verteidigen können.

  6. Die Ablenkung platziert eine Sprengladung und positioniert sich möglichst zwischen den Bomben, geht in Deckung und zündet seine Sprengladung.

  7. Fast zeitgleich starten die Teams den Zugriff.

  8. Team Entschärfer geht zuletzt rein und einer von ihnen platziert den Koffer, während sein Begleiter ihn sichert und dass Feuer ggf. auf sich lenkt.

  9. Team Deckung positioniert sich mit Blick auf mögliche Wege der Verteidiger (Fenster ignorieren) und sichert die Entschärfung.

  10. Die Ablenkung informiert die Teams über herannahende Verteidiger und schaltet diese möglichst aus.

  11. Alle versuchen ausschließlich die Entschärfung zu sichern. Kein Grund Gegnern in die Arme zu laufen.

 

1 von 4 Leser fanden diesen Guide hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung

Details zu Rainbow Six: Siege

Cover zu Rainbow Six: Siege
Plattform: PC (PS4, Xbox One)
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 01. Dezember 2015
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://www.rainbow6.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 2 von 7152 in: PC-Spiele
Platz 1 von 156 in: PC-Spiele | Action | Taktik-Shooter
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 209 User   hinzufügen
Wunschliste: 50 User   hinzufügen
Rainbow Six: Siege ab 14,95 € im Preisvergleich  Rainbow Six: Siege ab 14,95 € im Preisvergleich  |  Rainbow Six: Siege ab 4,99 € bei Amazon.de  Rainbow Six: Siege ab 4,99 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten